Tiere

Hundeküsse: Was bedeuten deine Licks? Hier - eine Anleitung

Pin
Send
Share
Send
Send


Für Hunde ist das Lecken eine übliche Art, mit der Umwelt, mit anderen Kongeneren, anderen Tieren und auch mit uns in Beziehung zu treten. Daher konzentrieren wir uns in diesem Artikel von Animal Expert auf das Erklären warum leckt ein Hund den Boden, ein übliches Verhalten, das viele Tutoren nicht ganz verstehen.

Dieses Verhalten kann sporadisch auftreten oder zu einem sich wiederholenden oder stereotypen Verhalten werden. So, dass ein Hund den Boden leckt, tritt in die Normalität ein, aber wenn dieses Lecken zu einer Obsession wird, Können Sie uns ein Problem mitteilen? Wir müssen uns mit einem Spezialisten beraten. Wenn Ihr Hund den Boden leckt, lesen Sie weiter!

Was bedeutet es, wenn ein Hund den Boden leckt?

Die einfachste Erklärung dafür, warum ein Hund den Boden leckt, wäre, ihn als zu verstehen Aktivität im Rahmen der üblichen Erkundung der Umgebung. Hunde schnüffeln bekanntlich ständig. Sie riechen nach uns, unserem Hab und Gut, und wenn wir sie auf einem Spaziergang begleiten, fällt es uns leicht, mehrmals beim Schnüffeln anzuhalten, mit großer Aufmerksamkeit, Kräutern, Ecken, Reifen oder anderen Hunden. Schnüffeln Teil des normalen Verhaltens Bei einem gesunden Hund ist es in der Tat leicht zu überprüfen, ob dieses Verhalten durch Angst gehemmt wird.

Innerhalb der olfaktorische Erforschung Wenn der Hund einem Geruch ausgesetzt ist, der besonders interessant ist, können wir das sehen leck den Bereich, das ist normalerweise der Boden. Es ist auch möglich, dass er unbeweglich bleibt, während er daran riecht und Bewegungen mit der Zunge macht, die als Klicken hörbar sind, während Speicheltropfen fallen, oder dass wir im Gegenteil sehen, dass der Hund den Boden verzweifelt leckt, aber ohne es zu sein obsessives Verhalten

Wenn Sie sich zusammenfassend fragen, was es bedeutet, wenn ein Hund auf dem Boden leckt, ist die einfachste Antwort, dass er einen interessanten und intensiven Geruch für sich entdeckt hat und der Leckstein ihn mehr über den Befund erfahren lässt.

Hunde lecken den Boden, wenn sie etwas entdecken

Ein weiterer Umstand, der erklärt, warum Ihr Hund den Boden leckt, ist, dass er sich darin befindet etwas übriges Essen Das findest du interessant. In diesem Sinne müssen wir vermeiden, den Boden der Straße zu lecken, da dies zu schlechtem oder sogar giftigem Essen führen kann, das zu unerwünschten Reaktionen führen kann. Darüber hinaus dürfen Welpen, die ihren Impfplan nicht abgeschlossen haben, nicht an Hunden lecken oder daran riechen, deren immunologischer Status nicht bekannt ist, da auf diese Weise schwere Krankheiten übertragen werden können. Aus diesem Grund wird empfohlen, Spaziergänge zu vermeiden, bis der Welpe ordnungsgemäß geimpft ist.

In der Heimat müssen wir Gehen Sie vorsichtig mit aggressiven Reinigungsmitteln um Wenn unser Hund einer ist, der den Boden leckt. Natürlich sollten Reiniger, Bleichmittel oder Reinigungsmittel außerhalb der Reichweite aufbewahrt werden.

Mein Hund leckt den Boden ohne anzuhalten, was ist los?

Jetzt, da Sie wissen, warum ein Hund normal auf dem Boden leckt, wollen wir sehen, wann dieses Verhalten ein Problem darstellt. Daher nur in Fällen, in denen das Lecken des Bodens zu einem Problem geworden ist Besessenheitdas ist wenn Der Hund tut es beharrlichGrund zur Konsultation des Spezialisten, ohne anzuhalten, da sich hinter diesem Verhalten möglicherweise einige Gesundheitsprobleme verbergen.

Hartnäckig den Boden zu lecken kann auch ein Problem sein stereotypes VerhaltenDies ist diejenige, die außerhalb des entsprechenden Kontexts wiederholt wird, um sie auszuführen, sodass sie ihre Funktion verliert. Daher ist es normal, dass der Hund den Boden leckt, aber es ist nicht so, dass er es kontinuierlich tut. ohne aufhören zu können. Stereotypien können Langeweile, Frustration oder Stress anzeigen. In diesen Fällen können wir nicht nur die Umwelt und die Aktivitäten des Hundes verbessern, sondern auch einen auf Hundeverhalten spezialisierten Tierarzt oder einen Ethologen konsultieren. Weitere Informationen finden Sie im Artikel "Zwangsstörung bei Hunden", in dem wir sowohl Obsession als auch Stereotyp behandeln, da es sich um Störungen handelt, die nicht gleich sein müssen.

Ein anderes Mal leckt der Hund rechtzeitig auf dem Boden, wird jedoch von Unwohlsein, beispielsweise Übelkeit, getrieben, was normalerweise darauf hinweist Störungen im Verdauungssystem. In diesen Situationen ist es leicht zu sehen, dass der Hund auch wiederholt seine eigenen Lippen leckt oder schluckt und sogar den Boden leckt und sich erbricht.

Pica-Syndrom, eine Störung, die den Hund veranlasst, den Boden zu lecken

Wenn keine der oben genannten Ursachen passt, kann die Erklärung, warum ein Hund den Boden leckt, im Picasyndrom liegen, das als a angesehen werden würde stereotypes Verhalten. Neben lecken, der Hund Stoffe oder Gegenstände aufnehmen nicht entsprechend ihrer üblichen Ernährung, wie Kot oder Steine. Die Ursachen hierfür sind nicht klar und es werden verschiedene Hypothesen wie Malabsorption, Diabetes oder Darmparasiten oder psychische Probleme wie Stress, Langeweile, Eingrenzung usw. behandelt. In jedem Fall werden Verhaltensweisen nicht empfohlen, da der Hund an Krankheiten und Parasiten erkranken kann, was auch bei Exemplaren der Fall ist, die an das Fressen von Gras gewöhnt sind. Für diese Angewohnheit gibt es mehrere Hypothesen über die Herkunft als abführende Wirkung oder die Aufnahme von Pflanzenmaterial in die Diät

Was tun, wenn Ihr Hund den Boden leckt?

Wenn es ein gesunder Hund ist und dies als Teil seines natürlichen Verhaltens und seiner Erkundungsroutine tut, können Sie ihn verlassen, wenn seine Gesundheit nicht gefährdet ist. Wenn der Hund aufgrund von Stress, Angstzuständen oder gesundheitlichen Problemen, die behandelt werden müssen, den Boden leckt, wird dies empfohlen Gehen Sie zu einem Hundeerzieher, Ethologen oder Tierarzt einen angemessenen Arbeitsplan aufzustellen.

Geistesstörungen können schwerwiegende Folgen für Tiere haben. Daher ist es wichtig, sie mit Spezialisten zu behandeln, die Ursachen zu untersuchen und sie zu vermeiden.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Warum leckt mein Hund den Boden?empfehlen wir Ihnen, in unseren Bereich Verhaltensprobleme zu wechseln.

Vegetarische Hunde und Katzen? Niemals!

Von dem Moment an, in dem die Hunde geboren werden, werden sie mit dem Lecken vertraut. Wenn sie Welpen sind, tut die Mutter dies, um ihren Kreislauf anzuregen und ihnen zu helfen, sich aufzuwärmen. Im Gegensatz zu haarigen Erwachsenen können Jungen ihre Körpertemperatur nicht regulieren und Licks helfen ihnen, warm zu bleiben und nicht an Unterkühlung zu sterben.

Wenn sie älter werden, gehören die Geleckten weiterhin zu ihrem Alltag. Sie lecken ihre Patienten, ihren Bauch, die Hände ihres Besitzers, Essen usw., aber mehr als eine unfreiwillige Tätigkeit, lecken ist eine art zu kommunizieren. Da wir wissen, dass Sie wissen möchten, was Ihr Haustier bedeutet, haben wir einige Gründe, warum Hunde ihre Zunge zum Lecken verwenden.

Durch Vorlage

Bei Hunden ist das Lecken eine der Möglichkeiten Hierarchie aufbauen Wenn ein Hund einen anderen Hund leckt und seinen Körper duckt, zeigt er möglicherweise Unterordnung oder erkennt ihn möglicherweise als Rudelführer. Von einem Haarigen zu seinem Herrn kann Lecken bedeuten, dass er weiß, wer sein Besitzer ist, dass er Respekt vor ihm hat und dass er versteht, was seine Autorität ist.

Für die Hygiene

Dies ist einer der offensichtlichsten und verständlichsten Gründe, wie es seine Mutter tat, als sie Welpen und Hunde waren Sie lernen, sich mit ihrer Zunge zu reinigen. Darüber hinaus ist dies keine Praxis, die sie nur für sich selbst ausführen, sondern sie können anderen Hunden helfen, die Teile zu reinigen, die nicht mit der Schnauze erreicht werden. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Haustier an einer bestimmten Stelle viel leckt, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, da es sich um eine Wunde oder eine Hautallergie handeln kann.

Für die Zuneigung

Die Licks sind die Küsse der Hunde und sie dienen dazu zeige Zuneigung zwischen ihnen oder um ihren Herren die Liebe mitzuteilen, die sie für sie haben. Diese Arten von Proben tragen dazu bei, die familiären Bindungen zwischen Haustieren und ihren Besitzern zu stärken Sie bedanken sich. Sie werden feststellen, dass Sie die Geste jedes Mal, wenn Sie sie umarmen oder küssen, auf dieselbe Weise zurückgeben.

Aufmerksamkeit bekommen

Hunde entdecken, dass sie sich jedes Mal, wenn sie ihre Zunge benutzen, um die Haut ihrer Meister zu lecken, umdrehen und ihnen Aufmerksamkeit schenken. Nicht nur das, sie streicheln sie, verwöhnen sie und beschließen sogar, mit ihnen zu spielen, um ihnen zu gefallen. Wenn Ihr Hund das nächste Mal Ihren Schlaf oder Ihre Aktivitäten mit einem Leck unterbricht, möchte er Ihnen dies möglicherweise mitteilen Sie widmen Zeit und sei mit ihm.

Für deinen Geschmack

Das ist richtig, Hunde schmecken die Haut ihrer Herren, weil sie ihren Geschmack mögen. Einerseits kann es daran liegen Du hast gerade etwas gegessen Es riecht köstlich und Sie haben immer noch Ihre Hände verschmiert, und auf der anderen Seite, weil sie den salzigen Geschmack mögen, den Schweiß auf Ihrer Haut erzeugt.

Zu erkunden

Hunde nutzen ihren Geschmackssinn zusätzlich zu Geruch und Sehvermögen, um die Welt um sie herum zu erkunden. Ein neues Objekt zu Hause, deine neuen Kleider oder eine änderung des Duftes oder des Duftes, alle sind Nachrichten, die Ihr Hund beachten und die ihn veranlassen, zu erforschen, was es mit seiner Zunge ist.

Stimmt es, dass der Speichel meines Hundes sauberer ist als der eines anderen Menschen?

Obwohl die Antwort relativ ist, kommt es darauf an, welcher Hund und welcher Mensch, diese Annahme ist eher ein Mythos als eine Realität. Haarige Licks können Bakterien übertragen, da ihre Schnauzen und Zungen in ständigem Kontakt mit der Umwelt, mit Fäkalien anderer Tiere und mit allem auf dem Boden stehen. Diese Bakterien sind zwar harmlos, es sei denn, sie kommen mit einer Wunde in Berührung. Es wird jedoch empfohlen, nach dem Austausch von Leck- und Zärtlichkeitsküssen mit Ihrem Haustier Du wäschst deine Hände gut und die Haut, um jeden Vorfall zu vermeiden.

Hast du etwas zu sagen? Kommentar

Dies ist ein Raum für die Teilnahme der Benutzer. Die hier registrierten Meinungen gehören Internetnutzern und spiegeln nicht die Meinung von Publicaciones Semana wider. Wir behalten uns das Recht vor, nach eigenem Ermessen diejenigen zu entfernen, die als nicht relevant erachtet werden.

Um diesen Artikel zu kommentieren, müssen Sie ein registrierter Benutzer sein.

Mein Hund leckt den Boden ohne anzuhalten und wirft sich hoch Warum?

Hunde können nicht sprechen und uns sagen, dass ihr Magen weh tut oder dass etwas schief gelaufen ist und sie das Gefühl haben, sich zu übergeben. Sie können uns auch nicht sagen, dass sie brennen oder zu viel gegessen haben und sich schwer fühlen.

Aber wenn sie wissen, was sie tun sollen, um sich besser zu fühlen, Magenschmerzen oder Brennen zu beseitigen, sollten sie sich einfach übergeben. Es ist ein primärer Instinkt, den sie üben, da sie Welpen sind, wenn sie sich schlecht fühlen Die Hunde fressen Gras oder viel krampfhaft auf dem Boden lecken, bis das Erbrochene eintrifft.

Es ist ein völlig natürlicher Weg, um Erbrechen auszulösen und lästige Darmschmerzen zu bekommen. Obwohl sie noch keine Medizin studiert haben, sind sie viel schlauer, als sie scheinen. Wenn Ihr Hund anfängt, viel am Boden Ihres Hauses zu lecken, nehmen Sie ihn am besten ein wenig auf die Straße oder in den Garten, da er sich übergeben kann.

Du solltest ihn niemals schelten oder daran hindern, den Boden zu lecken, er tut es, um zu heilen und es ist etwas, das du respektieren musst. Wenn Sie ihn beschimpfen, wird er denken, dass er etwas falsch macht, was zu Verwirrung und / oder einem Trauma führt. Manchmal ist es möglich, dass der Hund anstatt den Boden zu lecken, das Sofa leckt, manchmal die Textur des Sofas bevorzugt, um Erbrechen zu verursachen.

Mein Hund leckt gelegentlich am Boden und erbricht nicht

Es gibt zwei Gründe, warum Hunde auch den Boden lecken können, ohne dass sie Darmschmerzen haben oder Erbrechen auslösen möchten. In diesen Fällen lecken Sie zwar nicht beharrlich, wie Sie wann erbrechen wollen, tun dies aber gelegentlich und ohne Besessenheit.

Wenn ein Hund einen Geruch von Futter auf dem Boden oder den Geruch eines anderen Hundes entdeckt, leckt er den Boden, um auch diesen köstlichen Geruch zu schmecken. Wenn wir etwas zu Hause wegwerfen, auch wenn wir es aufheben und ein Küchenpapier auf den Boden legen, um es zu reinigen, weiß der Hund, dass es etwas zu essen gab, und leckt diesen Teil des Bodens.

Ein weiterer Grund ist das Fehlen von Mineralien. Wenn die Ernährung unseres Hundes nährstoffarm und von schlechter Qualität ist, sucht der Hund auf alternative Weise nach den Nährstoffen, die er benötigt. Wenn sie den Boden lecken, erhalten sie häufig Mineralien, die für ihren Organismus notwendig sind. Es ist daher nicht verwunderlich, dass sie dies in diesen Situationen tun.

Ist es schlecht für einen Hund, den Boden zu lecken?

Überhaupt nicht, es ist etwas völlig Natürliches, das sie instinktiv tun. Entweder um Bauchschmerzen zu heilen oder weil sie etwas Interessantes gerochen haben, sollten wir niemals mit dem Hund kämpfen, um den Boden zu lecken.

Wenn wir jedoch vorsichtig sein müssen, wenn wir einen Hund zu Hause haben, der normalerweise den Boden leckt, ist es ratsam, das Haus nur mit Wasser zu schrubben. Wenn wir Bleichmittel oder andere chemische Bestandteile verwenden (Schrubben), leckt der Hund auch dann seinen Abfall, wenn der Boden trocken ist.

Mit ein wenig Sorgfalt beim Schrubben des Bodens, um giftige Rückstände zu vermeiden, wird es kein großes Problem geben, da unser Welpe einige Schnuller auf den Boden klebt, absolut nichts passiert.

Wenn Sie jedoch feststellen, dass Ihr Hund täglich ständig leckt und sich erbricht, sollten Sie zum Tierarzt gehen, da er möglicherweise eine Nahrungsmittelunverträglichkeit oder ein ernstes Verdauungsproblem hat, das mit Medikamenten behandelt werden sollte. Dass er es gelegentlich tut, auch wenn er sich erbricht, ist kein Problem, dass er es sehr oft tut, wenn es so ist.

Pin
Send
Share
Send
Send