Tiere

Pflege von Hundekissen - Tricks, Tipps und Produkte

Pin
Send
Share
Send
Send


Hunde haben Ballen an den Füßen, die als Schutz dienen, genau wie wir die Fußsohlen haben. Darüber hinaus dient es auch als Puffer während ihrer Rennen oder Wanderungen. Aus diesem Grund, weil sie als Schutz dienen, können einige Wunden auf den Auflagen des Hundes entstehen. Ein klares Symptom dafür, dass Ihr Hund in diesem Bereich Wunden hat, ist, dass er ständig seine Pfoten leckt oder beißt. Es ist besser, wenn Sie darauf achten, denn wenn Sie das Tier bald heilen, werden Sie in Zukunft keine größeren Verletzungen mehr erleiden, da sie infiziert werden könnten.

Von Rodríguez Yanira

Wie Hundekissen zu heilen

Sobald Sie ein merkwürdiges Verhalten Ihres Hundes mit den Pfoten beobachten, gehen Sie zum Tierarzt, damit er eine Infektion ausschließen oder seine Wunden bei richtiger Behandlung heilen kann. Aber wenn Sie es für etwas sehr Geringes halten, Sie können die Wunden auf den Auflagen des Hundes von zu Hause aus heilen, obwohl wir immer raten, zuerst einen Spezialisten aufzusuchen.

Wenn Sie bereits eine Wunde identifiziert haben und Sie wissen nicht, wie man Hundeauflagen heiltSie sollten wissen, dass, wenn es große Risse hat oder bereits ausgehärtet ist, Ihre Priorität ist es, in die Tierklinik zu gehen, da sich die Wunde bereits in einem fortgeschrittenen Stadium befindet und jegliche pathologische Ursache wie Hyperkeratose oder Pododermitis ausgeschlossen werden muss.

Wenn es sich um oberflächliche Wunden oder kleine Schnitte handelt, ist das normal Bei Verbrennungen Salbe mit Heilfunktion oder Gel auftragen, die sehr gut für Wunden auf den Ballen von Hunden funktionieren.

Um an diesen Punkt zu gelangen, muss man Befolgen Sie eine Reihe von Schritten, um den Bereich zu desinfizieren und die Heilung erfolgreich zu gestalten:

Wunden waschenoder die Wunde mit sauberem und vorzugsweise warmem Wasser.

Wenn du kannst Schneiden Sie die Haare, die auf dem gleichen Pad wachsen, da diese die Ansammlung von Feuchtigkeit und Mikroorganismen begünstigen könnten, die eine ordnungsgemäße Heilung verhindern würden.

Geben Sie etwas Wasserstoffperoxid auf das Pad und mit Gaze trocknen. Es ist sehr wichtig, dass Sie es nicht mit Baumwolle machen, da die Fasern im Pad bleiben können und Infektionen verursachen oder die Heilung verlangsamen.

Anstelle von Wasserstoffperoxid kann man auch bestimmte medizinische Produkte für Hunde verwenden, wie Chlorhexidindigluconat, das sowohl Gel als auch Spray ist.

Heilcreme auftragen oder Gel einbrennen, was der Tierarzt Ihnen rät.

In den ersten Tagen ist es ratsam, das Gebiet abzudecken mit einem Verband aus sterilisierter Gaze, um es zu schützen, wechseln Sie es etwa 2 Mal am Tag. Lassen Sie die Wunden nach den ersten Tagen an der Luft trocknen und heilen.

Wenn Sie Ihren Hund während des gesamten Heilungsprozesses nicht beobachten können, ist es am besten, ein elisabethanisches Halsband oder eine der Alternativen zu verwenden. Sie verhindern, dass er die Wunden beißt oder leckt und wieder öffnet.

Wie lange dauert es, um Wunden auf den Binden eines Hundes zu heilen?

Das Heilen von Wunden hängt von der Art, dem Schweregrad und der Pflege des Tieres ab. Für was Eine genaue Heilungszeit kann nicht eingestellt werden, da es für die Ernsthaftesten Wochen oder sogar Monate dauern kann. Dies sind Informationen, die Ihnen der Tierarzt geben kann, sobald Sie die erste Überprüfung der Wunden durchgeführt haben.

Zusätzlich zu den in der Tierklinik verschriebenen Salben können Sie Entscheiden Sie sich für einige Hausmittel, um Cremes zu ergänzen und die Erholungszeiten zu verkürzen, solange der Fachmann zustimmt.

Einige Hausmittel, um die Wunden auf dem Block von Hunden zu heilen, die Sie verwenden können, sind:

Kokosöl

Dieses Öl hat viele gesundheitliche Vorteile für Ihren Hund. Und ist das Es hat beruhigende, entzündungshemmende, feuchtigkeitsspendende und regenerierende Eigenschaften. Wenn Sie 50 ml Kokosöl mit 1 Kapsel Vitamin E mischen, erhalten Sie eine kräftige Salbe gegen Verbrennungen oder Schnittwunden auf dem Block Ihres Hundes.

Möglicherweise das beste Hausmittel gegen heilende Narben. Es hat antiseptische, analgetische, feuchtigkeitsspendende und regenerierende Eigenschaften. Das Fruchtfleisch wird auf das Pad Ihres Hundes aufgetragen und immer vorher gereinigt. Besser, wenn Sie das Bein mit etwas Mull verkaufen, damit Aloe Vera gut einzieht.

Es ist auch gut für die Haut wegen seiner beruhigende, heilende und antiseptische Eigenschaften. Sie regen zusätzlich die Regeneration des Gewebes an und helfen so bei der Heilung. Tragen Sie einfach eine dünne Schicht Honig auf die Wunde auf und verbinden Sie das Bein. Dies funktioniert nur, wenn Sie reinen Honig verwenden.

Wie schützt man die Polster von Hunden?

Vermeiden Sie es, mit Ihrem Hund an Orten zu gehen, an denen sich Schmutz oder Abfälle befinden, da dies auf ein Glas treten und Verletzungen des Hundekissens verursachen kann. Es wird auch nicht empfohlen, durch felsiges Gelände oder mit kleinen Steinen zu gehen. Und vor allem Gehen Sie in den heißesten Stunden nicht mit Ihrem Hund spazieren Der Boden wird zu heiß und könnte brennen.

Wenden Sie diese Tipps an, um Verletzungen der Polster Ihres Hundes zu vermeiden. Wenn diese jedoch auftreten, vergessen Sie nicht, sie gemäß den Empfehlungen Ihres Tierarztes zu heilen.

Die Blöcke der Hunde

Die Ballen der Hunde bilden die Fußsohlen. Die Hunde haben vier digitale Pads und unterstütze drei beim Laufen. Diejenige, die mehr verzögert und größer ist, ist die Mittelhandknochen. Etwas höheres, das Handwurzelkissen, der als Bremse dient. Sie alle enthalten Fettdepots die elastisch sind, um Stöße beim Gehen abzufedern.

Sie haben auch Schweißdrüsen Sie regulieren die Temperatur und befeuchten die Oberfläche der Pads, um Risse zu vermeiden. So verbessern sie die Traktion bei Spaziergängen und Rennen. Sie ermöglichen auch die Kennzeichnung des Territoriums mit seinem Geruch. Dafür Hunde reiben oft ihre Pfoten gegen die Bodenoberfläche.

Temperatur, Eis oder Schnee, Wasser, Schlamm, Steine ​​usw. können Risse oder Wunden in den Auflagen des Hundes verursachen oder sogar schmerzhafte Verbrennungen wegen zu hoch Temperaturen, die einige Böden erreichen, wie Sand oder Stadtpflaster. Außerdem kann unser Hund auf scharfe Gegenstände oder Kristalle treten.

Protektoren für Hundeauflagen

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Beschützer für die Auflagen der Hunde. Sie finden hier viele Cremes, die die Plantarpads vor Irritationen, Wunden oder Effekten durch zu hohe oder zu niedrige Temperaturen schützen. Diejenigen, die enthalten Gotu-Kola-Extrakt Sie sind aufgrund ihrer hohen Heilkraft und entzündungshemmenden Wirkung sehr zu empfehlen.

Hier finden Sie auch Cremes und Sprays von Aloe Vera und rutschfeste Wachse schützend

Einige der bekanntesten kommerziellen Cremes sind Adofilm, Adoquatro oder Menforsan, aber Sie sollten ihre Verwendung nicht missbrauchen. Wenden Sie sich immer an Ihren Tierarzt, um die am besten geeignete Behandlung zu empfehlen.

Sie können auch verwenden Hausmittel um die Binden Ihres Hundes zu behandeln.

Zum Beispiel die Vaseline oder die Olivenöl Sie sind wirksame Feuchtigkeitsspender. Die Pferdeschwanz Es stimuliert die Bildung von Kollagen und ist sehr effektiv bei der Heilung und Stärkung der Gewebe des Kissens. Bevor Sie ein Hausmittel anwenden, müssen Sie Ihren Tierarzt konsultieren, um sicherzustellen, dass die angewandte Methode für Ihren Hund nicht schädlich ist.

Ist wichtig Hydrat die Pads Sie können eins verwenden Feuchtigkeitscreme am Ende des Tages, nach dem Ausflug, damit es in der Nacht die Pads durchdringt. Jedoch Es ist nicht bequem, die Flüssigkeitszufuhr zu missbrauchen. Wenn Ihr Hund keine Probleme mit den Pads hat, tun Sie nichts. Diese sollten elastisch sein, sich aber hart und rau anfühlen.

Wenn Sie tun werden Tolle Spaziergänge oder unwegsames GeländeB. verschiedene städtische Bürgersteige oder Orte mit Eis, Schnee, Sand, der zu heiß sein kann, oder lreine Stellen mit scharfen Steinenist es bequem, einige zu verwenden spezielle Schuhe oder Stiefel für Hunde Es ist wichtig, dass Sie sie sorgfältig auswählen, da es auf dem Markt viele verschiedene Qualitäten und Preise gibt, und Sie sollten die für die Art von Spaziergängen, die Sie mit Ihrem Hund unternehmen, am besten geeignete auswählen. Hier lassen wir Ihnen ein paar, die sehr gute Bewertungen und einen günstigen Preis haben:

Denken Sie auch daran, dass Stiefel Scheuern an ihren Beinen verursachen können, insbesondere am fünften Finger. Achten Sie daher darauf, dass dies nicht geschieht, und heilen Sie das Scheuern nicht, sobald es auftritt.

Fragen Sie Ihren Tierarzt nach den empfohlenen Cremes und Protektoren für Ihren Hund.

Wunden, Schnitte und Kratzer auf den Auflagen des Hundes

Wenn Ihr Hund präsentiert Wunden oder Schnitte das scheint ernst oder tief, gehen Sie zu Ihrem Tierarzt. Im Falle von leichte VerletzungenReinigen Sie den Bereich gut mit Wasser Schmutz entfernen. Tragen Sie dann eine Antibiotika-Creme auf, die Ihr Tierarzt empfiehlt. Schützen Sie das Pad mit einem Chiffon und verkaufen Sie es sorgfältig, um zu verhindern, dass Ihr Hund die Wunde leckt oder wieder öffnet. Bei Anzeichen einer Infektion den Tierarzt aufsuchen.

Die Verbrennungen und Schürfwunden Sie sind schmerzhaft, da die Pads sehr empfindlich sind. Sie müssen mit einer geeigneten Creme, normalerweise mit Antibiotika, und einem Verband behandelt werden. Bringen Sie es zu Ihrem Tierarzt, um die Verbrennung zu beobachten und ordnungsgemäß zu behandeln. Wenn Sie keine Verbrennungen sehen, aber Ihr Hund die Pads hat zu weich und empfindlich, um sie zu berühren, befeuchten Sie sie gut. Sie können humpeln oder seltsam gehen.

Im Winter können niedrige Temperaturen verursachen Risse auf den Blöcken der Hunde. Die Trockenheit Dadurch verlieren die Polster ihre Elastizität, können die Unebenheiten nicht mehr abfedern und die Wahrscheinlichkeit von Verletzungen oder Infektionen, die sehr schmerzhaft sein können, wird erhöht.

Sie müssen die Pads Ihres Hundes gut mit Feuchtigkeit versorgen, um dieses Problem zu vermeiden. Risse können mit Betadin heilen. Gemäßigte Salzwasserbäder sind sehr effektiv. Verdünne genug Salz in Wasser. Salz ist ein großartiges Desinfektionsmittel. Deshalb heilt Meerwasser Wunden so gut.

Sie können es auftragen, indem Sie die Pads vorsichtig mit Gaze reinigen oder indem Sie die Beine des Hundes einige Minuten lang in eine Schüssel mit warmem und salzigem Wasser geben. Reine Vaseline (ohne Parfums) ist auch sehr effektiv.

So schützen Sie Hundeunterlagen im Sommer

Während des Sommers können Hunde mehr Probleme in ihren Auflagen leiden, wegen hohe temperaturen. In vielen Städten erreicht Asphalt sehr hohe Temperaturen von bis zu 70 ° C. Auch der Sand am Strand nimmt viel Wärme auf. Nehmen Sie Ihren Hund nicht in den heißesten Stunden mit und berühren Sie vorher den Boden. Wenn es dich verbrennt, werden sicherlich auch deine Pads brennen.

Um die Verbrennungsgefahr Ihrer Pads zu verringern, ist dies besser Vermeiden Sie die heißesten Stunden Mit deinem Hund ausgehen. Machen Sie am frühen Morgen, am späten Nachmittag oder in der Nacht einen Spaziergang mit ihm.

In den heißesten Stunden ist es besser, sie zu nehmen kühle Bereiche wo sie nicht die Gefahr von Verbrennungen oder Hitzschlag laufen. Es ist vorzuziehen, in begrünten Gegenden oder mit Gras und Gras zu fahren und dabei Asphalt, Sand, Gehwege und Fußböden zu vermeiden, die Wärme absorbieren.

Es ist auch wichtig, dies sicherzustellen Keine Kristalle oder scharfe Gegenstände auf dem Boden und wenn wir durch steinigen Boden zum Berg gehen, überprüfen Sie seine Beine am Ende des Tages.

In diesem Fall sollten Sie die Möglichkeit in Betracht ziehen, Spezialstiefel zu tragen. Es kann jedoch sein, dass Sie sich nicht daran gewöhnen oder Reibung verursachen. In diesem Fall ist es besser, sie nicht zu tragen.

Halten Sie die Hundekissen sauber

Die Pads sauber zu halten, ist ein weiterer notwendiger Schritt, um sie vor Schnitten und Infektionen zu schützen. Durch Überprüfen und Reinigen Ihrer Pads entfernen wir festsitzende oder eingebettete Materialien. Es ist auch sehr ratsam, das Haar zwischen den Fingern sorgfältig zu schneiden.

In jedem Fall ist es eine weitere wesentliche Angewohnheit, unserem Freund die Toiletten zur Verfügung zu stellen, die er im Rahmen seiner täglichen Hygiene benötigt, um nicht nur auf seine Gesundheit zu achten, sondern auch auf den guten Zustand seiner Binden.

Wenn das Tier aber viel hat, lassen wir das mit den Beinen sehr kurz, besonders das zwischen den Fingern und den Ballen.

Die 4 häufigsten Läsionen bei Jagdhundeauflagen

Aufgrund ihrer Tätigkeit und der Umgebung, in der sie ausgeführt wird, sind die Jagdhunde bei ständigen Schlägen, Schnittwunden und Abnutzungserscheinungen sehr häufig.

Darüber hinaus ist es ein besonders empfindlicher Bereich des Tieres, und wenn es beschädigt ist, kann der Hund nicht rennen, auch nicht laufen. Ein Hund, der sich nicht bewegen kann, wird auf dem Feld nicht viel tun.

DIE ANATOMIE

Das Pad ist ein modifizierter und ganz besonderer Teil der Haut. Diese Änderung zielt darauf ab, zwei Hauptfunktionen zu erfüllen:

  1. Derjenige, der Schläge beim Gehen und Laufen absorbiert und absorbiert.
  2. Die andere besteht darin, dem Abrieb des ständigen Kontakts und der Erosion der Beine gegen den Boden zu widerstehen.

Dazu haben sich die oberflächlichen Hautschichten in diesem Bereich verdickt, sind härter und pigmentierter geworden und es entstehen so genannte Pads oder Pulpen.

Es ist auch interessant, die Bereiche zwischen den Pads hervorzuheben, die Zwischenräume, die wir Interdigitals nennen, da sie von einer Haut mit einzigartigen Merkmalen beim Hund gebildet werden.

Diese Haut ist voll von Schweißdrüsen, der einzige Bereich des Hundes (zusammen mit der Haut der Schnauze), in dem sich solche Drüsen befinden. Einfach und direkt ausgedrückt: Hunde schwitzen nicht, sie eliminieren Hitze durch Keuchen, außer zwischen den Fingern, wo sie schwitzen können.

Dies ist wichtig bei der Planung von Bandagen, wenn wir eine Beinverletzung heilen.

VERLETZUNGEN BEI DER JAGD VON HUNDEMÜTZEN

Es gibt verschiedene Verletzungen, die in den Polstern der Landhunde auftreten können. Die häufigsten sind:

    Verletzungen: Es ist zweifellos die häufigste Ursache für Verletzungen bei Arbeitshunden. Sie können von unterschiedlicher Art sein, aber auch hier sind die Schnitte am häufigsten, mit denen Tierärzte arbeiten müssen. Sie werden normalerweise durch Treten auf ein scharfes Element wie eine Platte oder ein Glas hergestellt.

Sie treten häufiger auf, wenn der Boden sehr nass ist oder Schnee liegt, da die Beläge weicher werden.

  • Erosionen: auch sehr häufig bei Arbeitshunden, und werden durch einen Verschleiß der Hornhautoberflächenschicht des Kissens erzeugt. Wie ich zu Beginn angedeutet habe, ist diese Schicht die „Sohle“ des Beins, die mit dem Boden in Berührung kommt.

Wenn es häufig benutzt wird oder der Boden sehr abrasiv ist, nutzen sich diese Sohlen ab.

Im Gegensatz zu den Schnitten treten sie häufiger bei sehr trockenen, harten und steinigen Böden auf, insbesondere wenn es heiß ist.

  • Verbrennungen: weniger häufig als andere Arten von Verletzungen, obwohl sie durch Hitze (zum Beispiel beim Gehen auf heißem Asphalt) oder durch Kälte (beim Gehen auf Eis bei sehr niedrigen Temperaturen) verursacht werden können. Es können komplizierte Verletzungen sein, deren Heilung einige Zeit in Anspruch nimmt.
  • Risse: auch selten, aber sein Ursprung sollte überprüft werden, da sehr ernste Krankheiten, wie Staupe, hinter dieser Symptomatik sein können. Natürlich muss man den Ursprung korrigieren, aber Vaseline hilft normalerweise, diese Risse zu verbessern.
    Behandlungen

Wir werden uns auf Trauma und Erosion konzentrieren, da sie bei weitem am häufigsten sind.

Die Behandlung ist in der Regel einfach, erfordert jedoch Geduld, da das Polster, wie eingangs erwähnt, ein dickes und hartes Gewebe ist, das zur Erneuerung benötigt wird.

Als erster Schritt sollte es sein Waschen Sie die Wunde mit Wasser und Seife Schmutz- und Sandkörner, die sich normalerweise in diesen Wunden befinden, in direkten Bodenkontakt zu ziehen.

Wenn die Seife desinfizierend ist, viel besser.

Dann ist es bequem Tragen Sie eine antibiotische Salbe oder ein Gel auf und schützen Sie die Wunde für einige Tage. Es hilft auch sehr, Salben mit Narben aufzutragen, wie das asiatische Funkeln (Salbe wie Blastoestimulina vom Menschen oder Ado Film von der Veterinärmedizin zum Beispiel), das die Heilungszeit erheblich beschleunigt.

Es ist bequem Verbandwunden, weil es die ideale Umgebung für die Bildung des neuen Gewebes (eines sehr empfindlichen und leicht beschädigten Gewebes) schafft, das darauf abzielt, die Wunde zu füllen und zu heilen. Die Bandage hat jedoch den Nachteil, dass die Wunde "wiederhergestellt" wird.

Wie bereits erwähnt, "schwitzt" der Hund an den Beinen, daher sollten die Verbände häufig gewechselt und - zum Beispiel - so bald wie möglich durch eine Socke ersetzt werden. Die Socke hat den Vorteil, dass sie Schweiß ableitet und gleichzeitig die Wunde vor Schmutz schützt.

Tragen Sie Erosionen Sie sind auch sehr häufig. Ich erinnere mich, dass ich mitten im Winter eine ganze Woche in Ávila verbracht habe, um mit meinen Teckels zu jagen. Wir haben den ganzen Tag von Sonne zu Sonne 7 Tage hintereinander gejagt.

Stark beschädigte Pads

Mit wie aktiv diese kleinen Hunde sind, innerhalb weniger Tage hatten sie die Auflagen getragen und waren so lahm, dass sie kaum gehen konnten. Aber ich musste weiter jagen, also musste ich auf ein System zurückgreifen, das von einem Pastor gelehrt wurde. Er bandagierte die Beine mit mehreren Lagen, zuerst Mull, Kohäsionsverband und schließlich einem starken Verband aus Isolierband oder amerikanischem Klebeband.

Dies erlaubte den Hunden, ohne Schmerzen weiter zu jagen, und wenn es das Band von Zeit zu Zeit verstärkte, hielt der Verband den ganzen Tag durch. Ähnliches kann mit den Schnitten gemacht werden, und es funktioniert normalerweise auch.

Der Verband mit amerikanischem Klebeband erlaubte den Hunden, weiter zu jagen, musste aber auch Wunden effektiv heilen.

Wieder können Sie ein altes System verwenden, das immer noch sehr gut funktioniert, die Sole.

Eine Sole ist eine Salzverdünnung bis zur Sättigung, dh bis sie nicht mehr verdünnt werden kann.

In einer Sole, die mit warmem, nie zu heißem Wasser zubereitet werden soll, wird das Hundebein eingeführt und dort eine Weile belassen.

Salzlake hat mehrere sehr interessante Eigenschaften: Sie ist ein natürliches Desinfektionsmittel, das zur Heilung beiträgt und die Pads härtet.

Juan J. García Estévez

Wunden auf den Ballen des Hundes

Falls wir eine Wunde oder Reizung an den Ballen entdecken, müssen wir verhindern, dass unser Hund daran saugt. Wir können eine elisabethanische Halskette verwenden.

Wir können Chlorhexidin verwenden, ein Desinfektionsmittel, das von Tierärzten verwendet wird und als Spray zum Sprühen auf die Wunde verkauft wird.

Fünfter Fingerschutz

Hundeschuhe können Scheuern und Unwohlsein verursachen. Im Allgemeinen tritt dieses Problem beim fünften Finger auf und die Ursache ist normalerweise, dass die Beute zu viel drückt. Wir müssen sicherstellen, dass die Größe und der Druck des Stiefels angemessen sind und dass sich unser Hund gut daran gewöhnt hat.

Video: TINKERBELLS PFLEGEROUTINE (Oktober 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send