Tiere

Was kann ich tun, wenn mein Hund Durchfall hat?

Pin
Send
Share
Send
Send


Eklampsie ist ein wichtiger Kalziummangel des Hundes, der stillt und durch Fieber, ungewöhnliche Nervosität und Krämpfe erkannt wird, wenn sich die Krankheit verschlimmert

  • Autor: Von EVA SAN MARTÍN
  • Letzte Aktualisierung: 17. August 2015

Eklampsie oder Milchfieber ist eine schwere Krankheit. die leiden die stillende Weibchen wenn sie nicht genug Kalzium im Blut haben. Sie leiden auch unter einigen schwangere Hündinnen, bevor sie ihre Welpen zur Welt bringen. Es ist wichtig zu lernen Eklampsie bei der Hündin erkennenmit Symptomen wie das Fieber, Krampfanfälle und Probleme beim Gehen, da diese Krankheit, wenn sie nicht rechtzeitig erkannt wird, zum Tod unseres Kindes führen kann Hündin.

Die Eklampsie oder Milchfieber Es ist der Mangel an Kalzium, der laktierende Hündinnen beeinflusst. Dies ist einer der essentiellen Nährstoffe, die von den hungrigen Neugeborenen benötigt werden und die die Eckzahnmutter versucht, ihnen die Menge zuzuführen, die sie benötigen. Nach der Geburt geschwächt, produziert Ihr Körper jedoch nicht immer Kalzium mit der gleichen Rate, wie es der Wurf verlangt. Lernen Erkenne die Symptome dieser Krankheit ist von wesentlicher Bedeutung, weil, wenn es nicht rechtzeitig behandelt wird, die Eklampsie es kann den Tod von verursachen Hündin.

Erkennen Sie die Eklampsie beim Hund

Die Eklampsie oder MilchfieberEnglisch: tobias-lib.ub.uni-tuebingen.de/fron...s = 3076 & la = de, von der nach Angaben der Fachzeitschrift "Med Friendly" zwei von tausend Schwangeren betroffen sind, handelt es sich nicht nur um eine Volkskrankheit, sondern auch um andere Säugetiere, wie z Hund. Zu den Symptomen, die die Krankheit erkennen, gehören Nervosität und eine abnormale Erregung in der Haut stillende HündinZeichen, die warnen können, dass er ein Defizit von erleidet Blut Kalzium. Übermäßiges Keuchen und Stress des Tieres sind das Ergebnis einer anfänglichen Entwicklung der Eklampsie.

Übertriebene Nervosität oder kleine Ausfälle beim Gehen sind Symptome einer Eklampsie beim Hund

"Es kommt häufiger bei kleinen Hunden vor, die mehrere Welpen zur Welt bringen", sagt der Tierarzt Fausto Andrés vom Nexus Veterinary Center Punta in Huelva. Ihre Körper sind nicht so stark oder sie werden schneller müde, als es der Hunger ihrer Nachkommen erfordert, was die Kalziumablagerungen der Frau beendet.

Der Mangel an Kalzium verhindert die normale Funktion des Körpers der Hündin und betrifft besonders Ihre Muskeln, was zu Zittern und Krämpfen führt. Auch das Tier läuft unkoordiniert. Der Mangel an Kalzium erklärt auch, dass die stillende Frau gelegentlich das Interesse an den Welpen verliert, die sie stillt, und dass sie so viel verlangen.

Fieber beim Hund mit Eklampsie

Eklampsie verursacht Fieber und Krampfanfälle beim Hund, die einen Herzstillstand auslösen

Ein anhaltender Mangel an Kalzium im blut verschlimmern sich die probleme für die frau: die körpertemperatur steigt deutlich an - "deshalb Eklampsie Es ist auch bekannt als Milchfieber", sagt der Tierarzt - und das Atmen wird immer schwieriger. Es kommt sogar zu Anfällen, die mit Muskelkontraktionen in Ihrem Körper einhergehen und zu Bewusstlosigkeit führen können. Hündin Sie können an Erschöpfung sterben, wenn die richtige Behandlung nicht angewendet wird.

Diese anhaltenden Krämpfe können innerhalb weniger Stunden nach Beginn einen Herzstillstand auslösen. Die Schwere der Symptome der Eklampsie verpflichtet sich, die Überwachung während der Trächtigkeit und Laktation des Hundes zu verstärken, und macht es darüber hinaus erforderlich, vor diesen Anzeichen dringend zum Tierarzt zu gehen.

Die Bitch-Eklampsie ist eine schwere Krankheit.

"Die stillende Frau braucht Kalzium, um Milch zu bilden, und ihr Körper bezieht es aus Blut und Knochen", erklärt der Tierarzt Fausto Andrés vom Punta Veterinary Center Nexus in Huelva. Die Schwangerschaft ist zusammen mit dem Stillen eine der Lebensphasen, in denen ein höherer Energiebedarf erforderlich ist. Die starken Veränderungen, die der weibliche Körper erlebt, um die Welpen aufzunehmen, die in seinem Mutterleib wachsen, erfordern zusätzliche Nährstoffdosen, die der Besitzer mit besonderer Sorgfalt bei der Fütterung der schwangeren Hündin zuführen muss.

Nach der Auslieferung endet die Arbeit für das Tier jedoch nicht. Die Erzeugung von Milch zum Stillen des hungrigen Mülls ist eine pharaonische Belastung für den Körper des Menschen Hündinbereits durch die neun Schwangerschaftswochen geschwächt. Stillen ist eine anstrengende Arbeit, die noch mindestens sechs Wochen dauern wird.

Eine Hündin mit Eklampsie ist nicht in der Lage, ihren Welpen das benötigte Kalzium zuzuführen

Eins Hund weiblich Leiden Eklampsie verliert die Stromversorgung der Kalzium mit der Dringlichkeit, die ihre Welpen verlangen. Es wird daher auf die im eigenen Blut vorhandenen Reserven dieses Minerals zurückgreifen.

Wenn die Ebenen von Kalzium Im Blut des Tieres senken sie sich zu sehr, sie können unserem Haustier schweren Schaden zufügen. "Wenn Sie nicht bald handeln, Eklampsie es wird das Nervensystem der Hündin schädigen und kann sogar ihren Tod verursachen ", warnt Andres.

Welpen einer Hündin mit Milchfieber

Hungrige laktierende Welpen verlangen viel von ihrer Mutter, mehr als eine Frau, die leidet Milchfieber Er kann sie geben. Trennen Sie den Abfall vom Hündin vorübergehend kann es unserem vierbeinigen Freund helfen, sich zu erholen, obwohl es für einen nicht einfach ist Hündin erklären sich damit einverstanden, von ihren neugeborenen Welpen wegzukommen, es sei denn, das Tier verliert aufgrund der Krankheit das Interesse an ihnen Krankheit.

Im Falle eines Zusammenbleibens muss der Eigentümer die Einstreu überwachen und verhindern, dass diese auf die Brustwarzen der Tiere zugreifen können Hündin zu stillen Eine spezielle Fütterung für stillende Welpen kann in diesem Fall den Fütterungsbedarf der Kleinen decken.

Behandlung und Vorbeugung von Eklampsie beim Hund

Irgendwelche Symptome von Eklampsie Grund genug, schnell zum Tierarzt zu gehen. Oft reicht eine Blutuntersuchung aus, um die Konzentration von zu messen Kalzium in der Hündin und richtig diagnostizieren Krankheit.

Der Hundearzt kann Sie auch über die am besten geeigneten Behandlungen für den Hund beraten, die vom Schweregrad der Erkrankung abhängen Eklampsie. "Die Zufuhr von Kalzium über das Serum reicht in der Regel aus, um die für den Hund erforderlichen Werte wiederherzustellen", sagt der Tierarzt Fausto Andrés.

Einige spezielle Milchzusätze sind vorteilhaft für Frauen, die leiden EklampsieDaher ist es ratsam, sie der normalen Ernährung einer Hündin in der Schwangerschaft hinzuzufügen. Vitamin D hilft dem Körper von Hündin absorbiere einen Teil von Kalzium so genau. Die Beiträge der injizierten Mineralien sind ein weiterer Weg, um das Kalzium hinzuzufügen, das von der Hündin krank

Wie kann ich herausfinden, ob mein Hund Durchfall hat?

Wenn Ihr Hund Durchfall hat, Liquid Poop oder ohne Konsistenz wird das offensichtlichste Signal sein. Es ist auch normal, dass, wie beim Menschen, öfter gekackt wird und erst bei der nächsten Fahrt stehen bleibt. Wenn Ihr Hund Durchfall hat und es zu Hause tut, schimpfen Sie nicht mit ihm.

Wenn der Durchfall mild ist, gibt es nichts weiter. Aber Wenn es sich um ein Krankheitssymptom handelt, kann es mit Fieber, Erbrechen, Fäulnis oder Gasen einhergehen. In diesem Fall ist es wichtig, so schnell wie möglich zum Tierarzt zu gehen.

Ursachen, die dazu führen, dass mein Hund Durchfall hat

Meistens wenn Durchfall vorübergehend ist, liegt es an der Verdauungsstörung. Es gibt viele Menschen, die glauben, dass Hunde alles essen können. „Als ich jung war, hatte ich Hunde und sie haben Reste und Knochen gegessen und ihnen ist nichts passiert.“ Wie oft werden wir das schon gehört haben? Aber ja, obwohl sie nein denken, ist es ihnen passiert: Sicher, diese Hunde lebten nicht länger als 6 - 7 Jahre, wenn ein gut ernährter Hund dieses Alter verdoppeln kann.

Nein Ihr Hund sollte nichts essen, dies schadet dem Verdauungssystem. Einige Ursachen für Durchfall bei Hunden sind:

  • Zucker
  • Verwöhntes Essen
  • Drastische und schlecht geplante Änderungen in Ihrer Ernährung
  • Giftige Pflanzen
  • Infektionen
  • Nierenerkrankungen
  • Tumoren
  • Nerven / Stress
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Würste
  • Kuhmilch Wussten Sie, dass die meisten Hunde Laktoseintoleranz haben?
  • Schokolade
  • Essen Müll bleibt
  • Verschlucken von Gegenständen aus Versehen
  • Parasiten
  • Krebs
  • Allergien
  • Nebenwirkungen von Medikamenten
  • Lebererkrankungen
  • Sekundärsymptome vieler anderer Pathologien

In der Tat von dieser ganzen Liste, Durchfall wird nicht die einzige Folge sein: Es könnte viele Schlimmeres geben. Deshalb ist es so wichtig, dass Sie gut auf Ihr Haustier aufpassen und es nicht füttern, was es nicht sollte.

Mein Hund hat Durchfall, was mache ich?

Was tun, wenn mein Hund Durchfall hat? Das erste, was Sie tun sollten, ist die Farbe des Stuhls zu beobachten: Wenn sie rötlich, schwarz oder direkt blutig sind, gehen Sie sofort zum Tierarzt, besonders wenn es sich um einen Welpen handelt.

Gedächtnis schaffen: Haben Sie gesehen, wie Ihr Hund etwas gefressen hat, das er in letzter Zeit nicht haben sollte? Auf der Straße oder Müll oder etwas Giftiges. Wenn Sie schädliche Lebensmittel oder Substanzen eingenommen haben, hilft dies dem Tierarzt, Ihnen so viele Informationen wie möglich zu geben..

Wenn die Farbe des Stuhls normal ist, lassen Sie Ihren Hund 24 Stunden fasten, wenn er erwachsen ist, 12, wenn er ein Welpe ist. Aber denk dran! Fasten bedeutet nichts zu essen, sondern Wasser. JA, das solltest du immer tun. In der Tat ist es besonders wichtig, dass Sie sicherstellen, dass Sie gut hydratisieren, wenn Sie Durchfall haben. Wenn Sie einen Dehydrierungszustand beenden, wird sich Ihr Zustand erheblich verschlechtern. Lassen Sie ihn ein wenig trinken, aber sehr oft.

Wenn der Durchfall nach dem Fasten nicht abgeklungen ist, gehen Sie zum Tierarzt, weil es ein Symptom einer Krankheit ist und eine Behandlung benötigt. Meditiere niemals alleine über deinen Hund!

Die Ursachen für blutigen Durchfall

Durchfall, bestehend aus häufiger Evakuierung von flüssiger Stuhlist ein unspezifisches Symptom, was bedeutet, dass es möglicherweise auf Folgendes zurückzuführen ist verschiedene UrsachenWir müssen also auf andere Anzeichen achten und mehrere Tests durchführen, um zu einer Diagnose zu gelangen. Das Vorhandensein von Blut und ob es frisch ist (es sieht im Stuhl rot aus) oder verdaut (dunkelbraun), kann dabei helfen, die Ursache zu bestimmen.

Zu den häufigsten Ursachen zählen:

  • Parasiten: Interne Parasiten können aufgrund der Schädigung des Verdauungssystems leichte Blutungen und Durchfall verursachen, in der Regel ohne weitere Symptome. In vielen Fällen können sie sich selbst unter dem Mikroskop oder sogar mit dem bloßen Auge sehen. Es gibt spezielle Produkte, mit denen sie bekämpft werden können, und sie können mehrmals im Jahr vorbeugend verabreicht werden.
  • Enteritis: Es handelt sich um Darmentzündungen, die auch verschiedene Ursachen haben können, z. B. die Aufnahme eines Fremdkörpers oder eines Futters, das sich für den Hund schlecht anfühlt. Ein Tag mit Durchfall, auch mit Blut, ohne größere Symptome, muss nicht den Schweregrad abdecken und die Störung wird nur zurückgehen, aber in dem Fall, in dem wir schwangere Hündinnen, Welpen oder Tiere mit einer anderen früheren Krankheit haben, müssen wir gehen Tierarzt
  • Virale oder bakterielle Infektionen: so schwere Krankheiten wie Parvovirose oder die Leptospirose Sie können blutigen Durchfall verursachen. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie mit anderen Symptomen wie Erbrechen, Apathie oder Fieber einhergehen. Sie erfordern eine schnelle tierärztliche Intervention und die Verabreichung von Flüssigkeitstherapie und Antibiotika.
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Allergien: Die Reaktion auf einen Bestandteil der Nahrung, zum Beispiel ein Protein, als wäre es ein Krankheitserreger, verursacht verschiedene Symptome, bei denen Durchfall auftritt, obwohl dermatologische Pathologien häufiger vorkommen.
  • Vergiftungen oder Drogen: Die Einnahme eines giftigen Produkts oder bestimmter Medikamente kann zu blutigem Durchfall führen. Wir müssen zu unserem Tierarzt gehen, um die Behandlung zu bestimmen, die von der aufgenommenen Substanz und dem Grad der Vergiftung abhängt. Wenn wir können, müssen wir den Tierarzt informieren oder eine Probe des betreffenden Stoffes entnehmen.

Durchfall kann akut (plötzlich) oder chronisch (im Laufe der Zeit) auftreten. Was tun, wenn mein Hund schwanger ist und blutigen Durchfall hat? Wir sehen es im nächsten Abschnitt.

Welche Vorsichtsmaßnahmen sind zu treffen, wenn Ihr Hund Durchfall hat und ein Welpe ist?

Wie gesagt, Durchfall ist in den meisten Fällen vorübergehend und mild, die in wenigen Stunden ohne Behandlung verschwindet. Aber wenn Sie einen Welpen haben, sollten Sie besonders vorsichtig sein. Wenn Ihr Hund noch nicht geimpft wurde, kann dies zu Durchfall führen Symptom einer Parvovirus- oder Staupe-Infektionsind diese Krankheiten schwerwiegend und Durchfall kann sie sehr schnell austrocknen.

Wenn Sie bereits Ihre Impfstoffe haben, indem Sie eine kurze Zeit mit Ihnen, Möglicherweise wissen Sie nicht, ob Sie bestimmte Nahrungsmittelallergien oder -unverträglichkeiten haben, die Durchfall verursachen können. Geh zum Tierarzt!

Denken Sie im Allgemeinen daran Welpen brauchen besondere Pflege, da sie anfälliger und anfälliger für Krankheiten sind. Durchfall oder eine andere Krankheit betrifft sie mehr als einen erwachsenen Hund.

Durchfall in der Schwangerschaft

Zunächst müssen wir sicherstellen, dass unser schwangerer Hund Durchfall hat und nicht Flüssigkeit, Fluss oder Schleim Dies kann auf ein bevorstehendes Problem oder eine bevorstehende Entbindung hindeuten. Wenn wir sicher sind, dass unsere Hündin, die schwanger ist, blutigen Durchfall hat und eine rechtzeitige Emission darstellt, sollten wir uns keine Sorgen machen, aber wenn Blut im Stuhl liegt sie wiederholen sich an diesem Tag oder die folgenden und darüber hinaus beobachten wir andere Symptome wie Erbrechen, Apathie, Fieber oder Dehydration, die wir müssen Geh zum Tierarzt damit er die Ursache feststellt und die geeignete Behandlung festlegt.

Dazu können Sie die Beobachtung einer Stuhlprobe je nach Symptomatik unter dem Mikroskop, durch Blutuntersuchungen, Röntgen oder sogar durch Endoskopie durchführen. Das Hauptproblem, dem wir bei der Behandlung einer schwangeren Hündin begegnen werden, wird das sein Nebenwirkungen Sie können Medikamente für Welpen im Training haben.

Aus diesem Grund muss der Tierarzt sorgfältig abwägen, welche Vor- und Nachteile er und die Babys haben, um die möglichen Medikamente zu erhalten, und dabei die Diagnose und das Alter der Welpen berücksichtigen, da nicht alle Phasen erfüllt sind der Schwangerschaft stellen die gleichen Risiken. Wie wir sehen, ist es eine komplexes Problem, das vom Tierarzt gelöst werden muss. In keinem Fall sollten wir einen schwangeren Hund behandeln, auch wenn wir die Ursache für Durchfall kennen, da Medikamente bei Föten Fehlbildungen oder Fehlbildungen verursachen können.

Heilen Sie den Durchfall Ihres Hundes Schritt für Schritt

Wenn Ihr Hund anhaltenden Durchfall hat, Sie müssen ihm die Behandlung geben, die der Tierarzt Ihnen verschrieben hat. Aber es gibt einige Dinge, die Sie zu Hause tun können, zusätzlich zu der Einnahme von Medikamenten, um den Prozess zu beschleunigen:

  1. Gib ihm eine sanfte Diät. Es kann Nassfutter, fettarm und leicht verdaulich gekauft werden. Wenn Sie es vorziehen, das Essen selbst zuzubereiten, können Sie Reis und Hühnchen immer ohne Salz kochen. Geben Sie es in kleinen Portionen und sehen Sie, wie es reagiert.
  2. Wie Sie sehen, dass es zu Ihnen passt, können Sie gehen stellen Sie Ihr übliches Futter nach und nach wieder her, bis Sie Ihre weiche Diät vollständig beseitigen und zur Normalität zurückkehren.
  3. Schonende Diät kann Ihren Stuhl vorübergehend wechseln lassen. Vielleicht ist es klarer als deine normale Kacke. Keine Panik, es ist normal und passiert, wenn Sie zu Ihrer normalen Ernährung zurückkehren.
  4. Sie können als Ergänzung verwenden, Probiotika für Hunde. Sie helfen, die Darmflora wiederherzustellen und den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Wenn Ihr Hund Durchfall hat, hoffen wir, dass unser Rat ihm hilft, so schnell wie möglich gesund zu werden.

Wie verhindert man Durchfall bei trächtigen Hündinnen?

Besser als einen Hund zu behandeln, der schwanger ist und blutigen Durchfall hat, beugt dies vor. Hierzu können wir folgende Empfehlungen zur Kenntnis nehmen:

  • Entwurmung: Wir müssen einen Entwurmungskalender befolgen, da unser Tierarzt uns markiert. Bevor unsere Hündin schwanger werden darf, müssen wir sie entwurmen, diese Entwurmung zwei Wochen vor der Geburt wiederholen und sie auch alle zwei Wochen während des Stillens fortsetzen, um die parasitäre Belastung so gering wie möglich zu halten. Wenn wir unsere schwangere Hündin abholen, sollten wir unseren Tierarzt über die Möglichkeit der Entwurmung befragen.
  • Essen: Vergessen Sie nicht, dass die Fütterung einer schwangeren Hündin spezifisch ist. Es wird daher empfohlen, schwangere Hündinnen mit einem Welpenfutter zu füttern, da in diesem Stadium die Ernährungsbedürfnisse variieren. Vermeiden wir es, ihm andere Nahrungsmittel zu geben, die sich schlecht anfühlen könnten.
  • Sicherheit: Es ist sehr wichtig, eine sichere Umgebung zu gewährleisten, damit unser Hund keinen Zugang zu giftigen Stoffen hat. Diese Vorsichtsmaßnahmen sollten auch während der Spaziergänge getroffen werden, um zu verhindern, dass Sie etwas Gift einnehmen können.
  • Impfungen: Es ist sehr wichtig, das Impfschema einzuhalten, da es einige Krankheiten wie die gefürchtete Parvovirose gibt, die nicht geheilt werden können, aber durch Verabreichung des Impfstoffs verhindert werden können. Bevor wir einen Hund schwanger werden lassen, müssen wir sicherstellen, dass er richtig geimpft ist.
  • Medikamente: Wir sollten schwangeren Hunden niemals Medikamente verabreichen, auch wenn es sich um Medikamente handelt, die wir kennen oder die wir bereits angewendet haben, da diese Medikamente während der Schwangerschaft schwerwiegende Folgen haben können.

Dieser Artikel ist rein informativ, bei ExpertAnimal.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder irgendeine Art von Diagnose zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie mehr Artikel lesen möchten, die ähnlich sind wie Mein Hund ist schwanger und hat blutigen DurchfallWir empfehlen Ihnen, unseren Abschnitt über Schwangerschaftsprobleme aufzurufen.

- Lebensmittelkontamination

Es ist schwer, sich einen Hund vorzustellen, ohne etwas zu schnüffeln und zu beißen, was zu Hause oder auf der Straße ist. Manchmal sind diese Elemente das Es werden giftige oder chemische Substanzen in den Mund genommen:Bleichen, tötet, Waschmittel, usw. sind einige Beispiele dafür schädliche Bestandteile für die Gesundheit unserer Dose. Wenn wir den Verdacht haben, dass unser Haustier eine solche Substanz aufgenommen hat, sollten wir ohne Zweifel sofort zum Tierarzt gehen.

Auf der anderen Seite Die Einnahme bestimmter, für den Menschen geeigneter Lebensmittel kann bei Hunden Durchfall verursachen. Es ist der Fall von Schokolade, Trauben, Avocado, Zwiebeln und Knoblauch. Bewahren Sie diese Lebensmittel außerhalb der Reichweite auf!

- Giardia canina und andere Parasiten

Giardia ist ein Parasit, der in den Darm unseres Haustieres gelangt. Es verursacht eine der schwersten und stinkendsten Durchfälle, die leiden können. Das Eingreifen des vertrauenswürdigen Tierarztes ist für den Hund von entscheidender Bedeutung, um die Giardia zufriedenstellend zu überwinden. Seien Sie vorsichtig, da es von Tieren auf Menschen übertragen werden kann!

Andere Parasiten die bei Hunden Durchfall verursachen, sind die Darmwürmer und die Clostridium.

- Nach dem Fasten sanfte Diät

Wie wir es mit uns selbst tun, wenn wir unter diesem Symptom leiden, muss die Ernährung, die unser Hund nach dem Fasten einhalten muss, weich sein. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass diese Störung allmählich verschwindet.

Welche Lebensmittel sind die am meisten empfohlen in dieser Hinsicht? Hühnchen (ohne Haut), Reis, Nudeln und Kartoffelpüree Sie führen die weiche Diät, die wir unserem Hund geben sollten. Wie verbotene Lebensmittel Wir betrachten Milchprodukte, rotes Fleisch und diese Mahlzeiten mit großen Dosen von Fett.

5. Pflege des ersten Hundes nach der Geburt: Ruhe

Wie die jüngsten Mütter und ihre menschlichen Babys brauchen auch die Hündinnen und ihre Welpen nach der Geburt Ruhe. Das Bett des Mülls sollte an einem ruhigen Ort aufgestellt werden, der für den Rest der menschlichen Familie nicht durchlässig ist. Aber nie zu weit weg: Garagen sind nicht zu empfehlen.

Darüber hinaus können Besuche bei den Welpen von Menschen den Hund nach der Geburt aufregen: Lassen Sie ihn lieber in Ruhe und respektieren Sie die Privatsphäre der Hundefamilie.

Was ist, wenn mein Hund> hat?

Chirurgie für eine Kaiserschnitt-Entbindung bei Hunden erfordert spezielle Wundversorgung. Die Tipps lauten wie folgt:

    Reinigen Sie die Hündin> Einige Tierärzte raten der Hündin nicht, ihre Welpen nach einer Kaiserschnittgeburt zu stillen. Der Grund ist, dass die Operationswunde beschädigt werden kann. In diesem Fall sollten wir die Welpen mit Milch für neugeborene Hunde füttern.

Pin
Send
Share
Send
Send