Tiere

Schlüssel zum Wissen, wie man einen neugeborenen Welpen füttert

Pin
Send
Share
Send
Send


Das Futter der ersten Lebensmonate eines Hundes ist entscheidend für die spätere geistige und körperliche Entwicklung.

Der Tag ist endlich da! Der Welpe kommt nach Hause. Alles sind Spiele und Zuneigungen, bis eine der Hauptfragen auftaucht:Was frisst ein Hundewelpe??

Die Fütterung eines neugeborenen Hundewelpen variiert im Laufe der Monate, es wird jedoch immer auf eine Ernährung geachtet, die dem Tier alle Nährstoffe liefert, die für seine spätere Entwicklung zum Erwachsenenalter erforderlich sind.

Muttermilch

Von der Geburt bis zum ersten Monat oder so, Idealerweise ernährt sich das Neugeborene von Muttermilch. Es ist die sogenannte Säuglingsphase. Darüber hinaus hilft ihm das Trinken der Muttermilch künftig in Fragen der Gesundheit und der sozialen Beziehungen, da die erste soziale Bindung eines neugeborenen Hundes an seine Mutter hergestellt wird.

Warten Sie daher am besten, bis der Hund diese Stillphase abgeschlossen hat, bevor Sie ihn mit nach Hause nehmen. Wenn der neugeborene Hund jedoch eine Waise ist oder die Mutter einfach nicht stillen kann, es wird notwendig sein, Milch mit der Flasche zu geben bis es mindestens einen Monat alt ist.

Die Art der Milch, die Menschen konsumieren, ist weder für einen Welpen noch für eine Flasche gültig. Sowohl das eine als auch das andere müssen für Hundewelpen spezifisch sein. Zum Glück sind beide Dinge in Tierkliniken oder Fachgeschäften leicht zu finden. Zum Zeitpunkt der Abgabe der Flasche beträgt die Zeit, die zwischen den einzelnen Einnahmen vergehen muss, etwa vier oder fünf Stunden.

Es ist von großer Bedeutung Überwachen Sie die Verdauung des Welpen. Auf diese Weise müssen Sie bestätigen, dass der Welpe nach dem Trinken Milch braucht. Bei Durchfall oder Verstopfung des Hundes ist eine Rücksprache mit dem Tierarzt erforderlich.

Der Wechsel zu Kroketten

Wenn der Hund seinen ersten Lebensmonat vollendet, beginnen sich die Zähne zu lösen. Es ist der perfekte Zeitpunkt für den Übergang von flüssigen zu festen Lebensmitteln. Eine gute Idee, um dem Welpen diesen Schritt zu erleichtern, ist Bringen Sie das neue Essen von Hand, lass den Kleinen näher kommen und rieche es und iss es schließlich. Eine weitere Idee, um das neue Futter für Welpen attraktiver zu machen, besteht darin, das Futter mit Milch anzufeuchten, damit das Kauen für den Hund nicht umständlich wird.

In diesem Zusammenhang ist darauf hinzuweisen, dass Tierärzte und Experten daran denken, dass es vorzuziehen ist, Futtermittel für Hunde von Qualitätsmarken zu verwenden, da diese zu einer besseren geistigen und körperlichen Entwicklung des Hundes beitragen.

Wichtige Tipps zum Füttern eines neugeborenen Welpen> (Foto via: mundoperro)

Obwohl Welpen ständige Pflege brauchen, Einen Welpen zu haben ist eine wundervolle Erfahrung! Wir müssen jedoch besonders vorsichtig mit ihrer Ernährung sein. Wie sollen wir einen neugeborenen Welpen füttern?

Woher weiß ich, ob der Welpe, dem ich begegnet bin, ein Neugeborener ist? Welpen, die jünger als 15 Tage sind, sind leicht zu identifizieren! Sie haben ihre Augen noch nicht geöffnet. Als zusätzliche Vorsichtsmaßnahme sollten Sie sie nicht berühren, es sei denn, sie füttern.

Falsche Mythen über Hundefutter

Bei der Fütterung von Hunden im Allgemeinen und von Welpen im Besonderen gibt es viele Mythen und falsche Überzeugungen. Zum Beispiel, dass es dem Hund langweilig ist, immer das Gleiche zu nehmen. Viele Experten glauben, dass dies nicht der Fall ist, da "der Hund das Futter nicht nur schmeckt, es nicht genießt, es einfach durch den Geruch verschluckt", wie von Sonia Ferrer, einer Hundeausbilderin, angegeben. Wie das Wir müssen den Verzehr von Futter oder Kroketten verteidigen Über Resten oder noch schlimmer, Essen, das ausschließlich für den Welpen gekocht wurde.

In der populären Vorstellung ist die Idee des Hundes mit dem Knochen immer präsent. Sie müssen wirklich verhindern, dass Hunde Knochen fressen, da sie, obwohl sie sie mögen, Erstickungsprobleme verursachen können, wenn ein kleines Stück Knochen in den Hund gelangt.

Mit einem neugeborenen Welpen leben, die ersten Schritte

Wenn Sie einen neugeborenen Welpen gefunden haben und nicht wissen, wie Sie sich darum kümmern sollen. Fragen Sie sich, ob Sie mit einem Pflegeheim sprechen sollten. Diese Websites verfügen über Personen mit umfangreicher Erfahrung in diesen Fällen. Wenn Sie sich dafür entschieden haben, es zu behalten. Wir haben einige Tipps für Sie!

  • Vor allem ist eine stabile Umgebung schaffen. Sie werden nicht viel brauchen. Ein Pappkarton, ein Korb oder ein Gepäckträger reichen aus!
  • Die normale Temperatur der Welpen liegt zwischen 20-22 Grad. Denken Sie daran, dass Welpen ihre Temperatur nicht regulieren können. Sie müssen also sicherstellen, dass es dem Welpen gut geht und er nicht kalt oder heiß wird. Sonst könnte es gefährlich werden!
  • Lebst du in einer kalten Gegend? Dann Möglicherweise müssen Sie eine Heizdecke verwenden (mit einem anderen abgedeckt, um es davor zu schützen, es zu knacken). Wenn Sie es wagen, es zu benutzen, vergessen Sie nicht> (Foto über: Verbraucher)

Möchten Sie sich besonders kümmern? Also Vergiss nicht, eine Uhr aufzusetzen, sie simuliert den Herzschlag deiner Mutter!

Verbotenes Essen

Darüber hinaus gibt es eine Reihe von sehr empfehlenswerten Nahrungsmitteln für Menschen, jedoch überhaupt nicht für Hunde, insbesondere wenn diese klein sind.

Der hohe Zuckergehalt von Leckereien kann das Auftreten von Diabetes bei Hunden fördern, dessen sichtbarstes Zeichen die totale Blindheit des Hundes ist. Die Zusammensetzung von Kakao (Schokolade) enthält ein Enzym, das vom Hundemagen nicht verdaut werden kann, so dass Schokolade für den Hund praktisch zum Gift wird und sogar zum Tod führt.

Trauben, Rosinen, Nüsse und Avocados fühlen sich aufgrund ihrer Zusammensetzung auch im Verdauungssystem des Hundes schlecht an. Sie sind harmlos für den Menschen, aber für einen Welpen sehr schädlich.

In diesem Fall ist die Einfachheit der Fütterung das gesündeste für einen Welpen.

Fütterung eines neugeborenen Welpen

Eine der Todesursachen bei neugeborenen Welpen ist ... Ihre falsche Fütterung! Stark, richtig?

Haben Sie einen neugeborenen Welpen auf der Straße gefunden? Eines der Dinge, die Sie beachten sollten, ist, dass Sie möglicherweise nicht überleben. Neugeborene Welpen sollten alle 3-4 Stunden gefüttert werden. Wenn einer der Schüsse fehlschlägt, können sie in kürzester Zeit sterben!

Wie man einen neugeborenen Welpen füttert

Wenn Sie sich um einen neugeborenen Hund kümmern möchten, gibt es einige Tipps, die Sie befolgen können!

  • Zuallererst Geh in eine Tierklinik! Dort können sie Ihnen künstliche Säuglingsnahrung geben.
  • Haben Sie mehr als einen neugeborenen Welpen? Dann kaufe für jeden der Kleinen im Wurf verschiedene Flaschen. Wenn jemand eine Krankheit hat, wird diese auf diese Weise nicht auf den Rest übertragen! Andererseits würde es nicht schaden, wenn Sie mehrere Sauger für jede Flasche haben, sodass Sie sehen können, welcher am besten zur Schnauze des Welpen passt!
  • Milch erhitzen, und prüfen Sie, ob es warm ist (genau wie bei einem menschlichen Baby).
  • Nehmen Sie den Welpen (oder den ersten, falls mehrere vorhanden sind) und wecke ihn auf. Ihn auf allen Vieren haben (Auge! Stell ihn nicht so hin, als wäre er ein menschliches Baby), Gib die Milch (ungefähr 10 Milligramm).
  • Hat der Welpe mehr getrunken? Es passiert nichts Aber ja Es ist sehr wichtig, dass Sie mindestens die Mindestmenge füttern, die Sie essen sollten.
  • Wenn es während des Schusses sehr laut ist oder Milch durch die Nase ausstößt, gehen Sie so schnell wie möglich zum Tierarzt! Es ist eines der Warnsymptome, dass Milch aus der Lunge gelaufen ist. Denken Sie daran! Wiege es nicht wie ein Baby.
  • Nach der Einnahme mit einem Baumwollkleidungsstück oder einem feuchten Tuch (wie bei Neugeborenen) Massieren Sie die Genitalien.Sehen Sie, ob der Welpe zu dieser Zeit pinkelt und kackt. Vergiss diesen Schritt nicht! Unter normalen Umständen würde deine Mutter es tun!
  • Nach alledem, Denken Sie daran, die Flaschen mit kochendem Wasser zu waschen. Wenn Sie mehrere Welpen haben, machen Sie sie zu einer Marke oder kaufen Sie sie in verschiedenen Farben, damit Sie sie unterscheiden können!

Hat der neugeborene Welpe schon gefüttert? Dann müssen Sie es wieder in den Warenkorb legen. So können Sie die Temperatur erreichen, die Sie benötigen.

Ist das Neugeborene apathisch? Obwohl dies der Fall ist, hören Sie nicht auf, es zu füttern!

Denken Sie daran! Es gibt zwei grundlegende Vorsichtsmaßnahmen:

  1. Geben Sie dem Welpen alle 3-4 Stunden etwas zu essen
  2. Lagern Sie Milchreste nicht länger als 12 Stunden

(Foto über: 2ndchance)

Wie entwickelt sich ein neugeborener Welpe?

Um den Fortschritt Ihres Welpen zu kennen, Es ist wichtig, dass Sie es abwägen und aufschreiben! Um ganz sicher zu sein, dass es sich richtig entwickelt, Der kleine Welpe sollte täglich 10% seines Gewichts zunehmen!

Nimmt Ihr Welpe nicht zu? Dann du musst ihm mehr zu essen geben. Bis das Neugeborene 2-3 Wochen alt ist, sollten wir es alle 3-4 Stunden füttern (auch nachts).

Wenn Sie nicht genügend Zeit haben, um sich um Ihre Bedürfnisse zu kümmern, können Sie sich von jemandem helfen lassen!

Sobald der Welpe 3 Wochen alt ist, Sie müssen die Schüsse nach und nach platzieren. Die ersten Tage liegen zwischen 4-5 Stunden, die nächsten alle 5-6 Stunden. Auf der anderen Seite Sie sollten auch die Dosis der Nahrung auf 15-20 erhöhen.

Mein Welpe ist schon 3 Wochen alt

Wenn Ihr Welpe nach 3 Wochen verstirbt, werden Sie große Veränderungen sehen! Und es wird so sein aktiver, unruhiger und ... wird viel weiter entwickelt!

Stück für Stück Sie müssen Ihren Milchkonsum um 5% reduzieren Sie sollten es auch zum ersten Mal nass essen. Weiche Nahrung oder nasses Futter in Wasser oder Pastete.

Wenn Ihr Welpe anfängt, weiche Nahrung zu sich zu nehmen, können Sie die Milchmenge allmählich reduzieren, um sie später abzusetzen. Dann wird es mit Nassfutter und Spezialfutter für Welpen gefüttert.

(Foto über: Haustiere)

Sorgen Sie dafür, dass ein neugeborener Welpe braucht

Eines der häufigsten Probleme bei der Aufzucht eines Welpen, wenn dieser apathisch ist, sich nicht bewegt und sogar einen Spannungsabfall hat. Lebst du einen dieser Fälle? Also ... Zögern Sie nicht, eine Spritze ohne Trinkwasser mit Zucker zu geben (Eine andere Möglichkeit ist, etwas Honig auf die Schnauze zu geben), sie saugt daran und wird nach und nach lebhafter.

Welpen, die mit der Flasche gefüttert wurden, haben keine natürlichen Abwehrkräfte! Dies ist darauf zurückzuführen, dass Muttermilch Bestandteile enthält, die mit künstlicher Milch nicht vergleichbar sind. Das Beste ist, dass Sie sie von der Straße nehmen und keinen Hund in die Nähe kommen lassen, baden Sie sie auch nicht!

Hat Ihr Welpe Flöhe, Zecken oder andere Parasiten? Nehmen Sie den Tierarzt so schnell wie möglich! Er wird wissen, was in diesem Fall zu tun ist. Versuchen Sie nicht, die Parasiten selbst zu entfernen!

Wenn Ihr Welpe 6-8 Wochen alt wird, sollten Sie den Tierarzt nehmen, um das zu setzen erste Impfstoffe (Entspricht dem Distender, Parovirus, Coronavirus, Parainfluenza, Leptospira) Ab diesem Moment können Sie auch eine Identifikations-Chip, mit Name, Adresse und Telefonnummer, Fundamental, wenn verloren!

Die neugeborenen Welpen> (Foto via: bekiamascotas)

Wenn Sie einen kompletten Wurf gefunden haben, überleben nicht alle Hunde. Vielleicht liegt es an unserer Schuld oder daran, dass der Welpe ein Problem hat. Wir erklären Ihnen die häufigsten Stillprobleme bei Welpen:

  • Ersticken beim Stillen. Normalerweise liegt dies normalerweise daran, dass sich der Welpe zum Zeitpunkt des Fütterns in einer schlechten Position befindet. Hüte dich davor! Und ist das ... Es kann tödlich werden. Glaubst du, das ist was passiert? Bringen Sie den Welpen so schnell wie möglich zum Tierarzt!
  • Der Welpe ist schwach und ohne Kraft. Das erste, was Sie sich in diesem Fall fragen sollten, ist ... Nehmen Sie die Menge an Essen, die Sie benötigen? Stellen Sie sicher, dass der Welpe die Menge an Futter verdankt, die er in jedem Schuss benötigt (oder mehr).
  • Es hat einen Hasen! Obwohl es wie eine Lüge scheint, ist es ein sehr verbreitetes Problem! Es kann durch eine unzureichende Temperatur oder durch eine unzureichende Fütterung verursacht werden. Der Tierarzt muss Ihnen mitteilen, was Sie in Ihrem speziellen Fall tun sollten.

Wenn Ihr Welpe seltene Symptome hat, bringen Sie ihn so schnell wie möglich zum Tierarzt! Wenn Sie sich schwach fühlen, ist es der große Unterschied, ob Sie leben oder sterben, wenn Sie so schnell wie möglich behandelt werden.

Wussten Sie, wie man einen Welpen füttert?

Milch für Welpen Ist es jemand wert?

Wir mögen denken, dass Kuhmilch, die Menschen trinken, auch ein guter Weg ist, einen Welpen zu füttern, aber die Wahrheit ist, dass so ist es nicht. Kuhmilch enthält Laktose, was unserem kleinen Welpen sehr schaden kann.

Neugeborene Hundewelpen sollten nur und ausschließlich mit spezifischer Milch für Hunde füttern, die wir in jeder Tierklinik oder Tierhandlung erwerben können.

    Kuhmilch / Menschliche Trinkmilch
    Spezifische Milch für Hunde

Wie oft soll ich einen Welpen füttern?

Es ist sehr wichtig, dass wir unseren Welpen alle drei bis vier Stunden mit Hilfe einer Flasche füttern, auch wenn es Nacht ist. Wir müssen um Mitternacht aufwachen und sie füttern, wenn wir wollen, dass sie überleben.

Seit sie geboren sind und bis sie vier Wochen erreichen Wir werden sie ausnahmslos alle drei oder vier Stunden so füttern.

Ab vier Lebenswochenkönnen wir die Aufnahmen schrittweise verlängern, zum Beispiel in der fünften Lebenswoche alle vier oder fünf Stunden und in der sechsten Woche alle fünf oder sechs Stunden.

Also schrittweise bis zum Erreichen von sieben oder acht Wochen, wo wir beginnen können, etwas Futter für mit Wasser angefeuchtete Welpen einzuführen, um es weicher zu machen.

Wie sollen wir unsere Welpenmilch geben?

Nehmen Sie niemals einen Welpen wie ein menschliches Baby versuchen Sie, die Situation nachzuahmen, in der der Welpe normalerweise stillt seiner Mutter. Das heißt, stellen Sie die Flasche etwas hin, damit er sich daran festhaken und füttern kann (simulieren Sie eine Brust).

Es ist sehr wichtig, dass wir die Temperatur der Milch in der Flasche kontrollieren. Sie sollte immer warm sein, um Brennen oder Abscheu zu vermeiden. Es sollte niemals kalt oder sehr heiß sein.

Die Menge Milch, die wir geben sollten hängt von der Größe und dem Gewicht des Welpen ab, etwas, das wir normalerweise in der Milchschachtel für Hunde finden oder das uns unser eigener Tierarzt anzeigt.

Mein Welpe isst nicht Was ist mit ihm los?

Nichts ist vergleichbar mit dem Füttern eines Welpen mit Muttermilch, daher können wir auf einige Probleme stoßen:

    Spannungsabfall, etwas, das den Hunger unseres Hundes stillt und das wir lösen können, indem wir etwas Honig oder Zuckerwasser bereitstellen (auch mit Hilfe einer Spritze ohne Nadel). Empacho, Mütter lecken normalerweise den Anus ihrer Welpen nach den Schlägen, also werden sie entleert und nicht festgenagelt. Wenn Ihr Welpe keinen Stuhlgang hat, versuchen Sie, seinen Anus mit einem feuchten Tuch bei Raumtemperatur einige Minuten lang mit viel Weichheit zu streichelnKaltWenn sich unser Welpe abgekühlt hat, weil wir in seinem Kinderbett keine konstante Temperatur von ca. 22 ° C gehalten haben, hört er auf zu essen.

Hundewelpen sind extrem empfindlich. Wenn Sie also zu schätzen wissen, dass er apathisch ist, Fieber hat, auch wenn Sie ihn stimulieren oder mit dem Essen aufhören, ist es sehr wichtig, dass Sie Ihren Tierarzt konsultieren, da er krank sein oder Darmparasiten haben kann häufig bei Welpen.

Denken Sie daran, unsere Empfehlungen anzuwenden, um sie richtig zu pflegen: Pflege für neugeborene Welpen.

Pin
Send
Share
Send
Send