Tiere

7 Rassen haarloser Katzen

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn wir uns wiegen haarlose Katzen, das erste, was bei der ägyptischen Katze Sphynx oder auch Sphinx genannt in den Sinn kommt, und obwohl man glauben kann, dass es sich um eine handelt Katzen ohne schöne Hautist dies nicht so. Diese Rassen haben sehr kurzes und feines Haar, was passiert ist, dass es auf Distanz schwer zu schätzen ist. Die Länge oder Dichte hängt von jeder Rasse und der Pigmentierung Ihrer Haut ab. Aber es gibt mehr offiziell anerkannte Rassen, lassen Sie uns die Vielfalt dieser besonderen Katzen sehen.

Don Sphynx

Es hat seinen Ursprung in Russland und Es wurde von der Katzenzüchterin Elena Kovaleda entwickelt, die ihren Ursprung in einem geretteten Weibchen aus der Stadt Rostovna-Donu hat, genannt Warja. Der Hauptunterschied bei der Sphinxkatze besteht darin, dass die Mutation auf ein rezessives Gen zurückzuführen ist, während in der Don Sphynx oder Donskoy von sebe zu einem dominanten Gen wie diesen Peterbald. Sie sind sehr gesellige, mittelgroße und muskulöse Katzen, mandelförmige Augen und große Ohren. Ihre Haut ist faltig und kann an den Extremitäten einen klaren Flaum aufweisen. Sie sind sehr intelligent und aufgeschlossen.

Bambuskatze

Andere weniger bekannte Rassen sind die Bambuskatzen, die sich durch kurze Beine, große und gerade Ohren im Verhältnis zu ihrem Körper und eine fast rosa Haut auszeichnen. Es kommt von der Kreuzung der Munchkin- und Sphynx-Rasse.

Die Elfenkatze ist eine weitere wenig bekannte Variante, die sich durch gebogene Ohren und das Fehlen von Haaren aufgrund der Kreuzung zwischen der American Curl und der Sphinx- oder Sphynx-Katze auszeichnet

Der Ukrainer Levkoy

Wir können auch die Ukrainerin Levkoy nennen, eine Rasse, die Elena Biriukova aus der Mischung von Donskoy und Scottish Fold entwickelt hat. Es sind sehr ruhige, gesellige Katzen mit einem muskulösen und schlanken Körper und gefalteten Ohren.

Die Kohona-Katze ist möglicherweise die einzige Katzenrasse, die überhaupt keine Haare hatIm Gegensatz zu den anderen hat er nichts Schönes in seinem Körper. Ursprünglich aus einer Mutation auf den Hawaii-Inseln stammend, ist sie derzeit sehr selten und durch Entwicklung gekennzeichnet große Menge von Falten auf Ihrer Haut.

Wir können dann sagen, dass abgesehen von der "Hand des Menschen" in den verschiedenen Rassen, die entstanden sind, dies Katzen sind, die niemanden gleichgültig lassen, Kritiker und Verteidiger zu gleichen Teilen haben. Was denkst du? Hast du eine katze Sphinx oder Ägypter? Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit Rassen ohne Haare.

und wenn du hier angekommen bist und dir der Artikel über «gefallen hathaarlose Katze«, Teile es mit der Welt!

Warum haben manche Katzen keine Haare?

Derzeit ist bekannt, dass die Abwesenheit von Haaren das Ergebnis von a ist natürliche genetische Mutation. Tatsächlich wird angenommen, dass alle 15 oder 20 Jahre eine neue nackte Katzenrasse geboren werden kann. Wie bei den meisten Katzenrassen ist das Gen für Kahlheit selten und rezessiv, so dass haarlose Katzen sehr teuer sind. Darüber hinaus erfordern sie eine besondere Pflege, um die Gesundheit Ihrer Haut und Ihres gesamten Organismus zu erhalten, insbesondere angesichts klimatischer Widrigkeiten wie Kälte, Regen, Sonneneinstrahlung, Wind usw.

Die Entdeckung einiger handbemalter Keramikobjekte ergab, dass die "nackten" Vorfahren der gegenwärtigen Rassen von haarlosen Katzen bereits neben dem lebten präkolumbianische Zivilisationen. Nackte Katzen sind keine Modeerscheinung unserer heutigen Zeit, sondern begleiten die Menschheit seit vielen Jahrhunderten.

Obwohl das Auftreten all dieser Katzenrassen die völlige Abwesenheit von Haaren zu offenbaren scheint, haben in Wirklichkeit die meisten dieser Katzen eine sehr dünne Schicht vonkleine Millimeterhaare, die mit bloßem Auge nicht wahrnehmbar ist. Wenn wir jedoch eine kahle Katze streicheln, können wir diese sehr feinen und weichen Flusen fühlen, die ihren Körper bedecken. Und in einigen Fällen können diese Katzen, wenn sie der Kälte ausgesetzt sind, an bestimmten Stellen ihres Körpers, wie z. B. am Schwanz oder an den Beinen, ein etwas auffälligeres Fell entwickeln.

Das "kahle" Gen kommt auch bei Hunden vor, vor allem bei Hunden lateinamerikanischer Herkunft, wie dem berühmten haarlosen Hund Perus. Und wenn Sie nackte Hunde kennenlernen möchten, lesen Sie unbedingt unseren Artikel "5 Hunderassen ohne Haare".

Katzenartige haarlose Rassen: die Sphinxkatze

Die Sphynx-Rasse ist die berühmteste aller haarlosen Katzenrassen und auch der erste, der erkannt wird Als eigenständige Rasse. Die Sphinx-Katze stammt ursprünglich aus Kanada, obwohl ihr Name eine Hommage an die ägyptische Göttin Bastet ist, deren Silhouette der dieser Mininos sehr ähnlich war.

Das Fehlen von Haaren kann den Eindruck von Zerbrechlichkeit erwecken, aber Sphynx hat einen starken Körper mit gut entwickelten Muskeln und ist normalerweise sehr gesund. Darüber hinaus zeichnen sie sich durch mittelgroße, große Ohren und Augen in Grün- oder Blautönen aus. Was wir berücksichtigen müssen, bevor wir sie als Begleittiere auswählen, ist, dass sie bei der Reinigung ihrer Haut viel Sorgfalt erfordern, um übermäßige Fettigkeit und damit verbundene Hautstörungen zu vermeiden.

Sein Aussehen ist manchen Leuten oft fremd, aber sein Charakter ist wirklich charmant. Sie sind freundliche und liebevolle Katzen, Besitzer von a sehr ausgeglichenes Temperament. Wenn Sie eine Sphinxkatze adoptieren möchten, empfehlen wir Ihnen, unsere Tipps zum Baden Ihrer haarlosen Muschi zu kennen.

Elfenkatze (Elfenkatze), die größte von allen

Dies ist eine der neugierigsten Katzenrassen der Welt, die als eine der seltsamsten Rassen haarloser Katzen gilt. Zusätzlich zu ihrer Glatze tragen elfische Katzen ihren Namen als Hommage an ihre besondere Ohrendas natürlich falten zurück. Seine auffälligen physikalischen Eigenschaften sind das Ergebnis der Kreuzung zweier anderer Rassen: der Sphinxkatze und der amerikanischen Locke.

Es ist eine sehr junge Rasse, die sich durch Größe und Robustheit auszeichnet. Eine erwachsene Elfenkatze kann 10 kg wiegen, ohne dass Symptome von Fettleibigkeit auftreten. Dies ist die größte Rasse haarloser Katzen.

Donskoy Katze

Donskoy Katzen sind auch bekannt als Don Sphynx. Diese in Dörfern am Ufer des Don in Russland beheimatete Rasse ähnelt Sphinxkatzen so sehr, dass viele Jahre lang angenommen wurde, dass sie abstammen. Ein paar Jahre genetische Forschung waren notwendig, um zu zeigen, dass es sich um unabhängige Rassen handelt. Ein wichtiger Unterschied in ihren genetischen Eigenschaften besteht darin, dass das Gen der Glatze in der Donskoy-Rasse dominant ist, während es bei Sphinx-Katzen rezessiv ist.

Der Charakter eines Don Sphynx ist ebenso gemäßigt, aber sie neigen dazu, zu sein mehrgesellig, was zu einem ausgezeichneten Haustier für Haushalte mit Kindern und anderen Katzen führt.

Der Ukrainer Levkoy

Diese Rasse stammt aus der Ukraine und ist auch recht neu. Obwohl einige Exemplare bereits in den frühen 2000er Jahren zu sehen waren, wurde der ukrainische Lewkoi und anerkannt als Rennen im Jahr konsolidiert2011. Es ist aus Kreuzungen zwischen der Scottish Fold-Rasse und den Donskoy-Katzen entstanden Ohren nach vorne gefaltet. Wie ihre Vorfahren zeigen sie einen ruhigen und geselligen Charakter und sind ihrer Familie sehr treu.

Der Bambino hat ganz besondere physikalische Eigenschaften, wie z kurze BeineSieht ganz anders aus als andere haarlose Katzenrassen. Sein Aussehen ist leicht zu erklären, wenn wir wissen, dass diese Muschi aus resultiert Kreuzung zwischen der Sphinxkatze und der Munchkin-Rasse. Es ist eine junge Katzenrasse, die vor etwas mehr als 10 Jahren anerkannt wurde. Darüber hinaus ist ihre Haut trockener als bei anderen Glatzkatzen, sodass sie normalerweise eine einfachere Pflege benötigen, um gesund zu bleiben.

Peterbald Katze

Diese in St. Petersburg, Russland, beheimatete Rasse entstand in den 1990er Jahren als Ergebnis von Kreuzungen zwischen Donskoi und Siamesen. Seine feinen und eleganten Merkmale verleihen ihm ein besonders orientalisches Aussehen, wodurch er sich leicht von anderen Katzenrassen ohne Haare unterscheidet.

Wenn sie Babys sind, besitzen peterbald Katzen a sehr dünne Schicht vonMillimeter Haare, die im Laufe der Jahre fällt. Genau wie der Bambino ist seine Haut trockener und benötigt nicht so viel Pflege wie Sphinxkatzen.

Die Kohana-Katze, auch bekannt als Hawaiian Cat, tauchte in den frühen 2000er Jahren auf der Insel Hawaii auf, die Rasse blieb jedoch bestehen wurde nicht offiziell geglüht. Bisher soll es sich um eine natürliche Mutation der Sphinxkatze handeln, aber diese Hypothese ist wissenschaftlich noch nicht bewiesen. Zusätzlich zum völligen Fehlen von Haaren haben Hawaii-Katzen viele Falten im ganzen Körper verteilt, was eine weitere der seltsamsten haarlosen Katzenrassen darstellt.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten 7 Rassen haarloser KatzenWir empfehlen Ihnen, in unseren Bereich Vergleiche zu wechseln.

Video: 19 fantastische Katzen, die ein Vermögen wert sind (August 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send