Tiere

Wie reinige ich die Zähne meiner Katze?

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Mundhygiene von Katzen ist unerlässlich, da eine übermäßige Ansammlung von Zahnbelag viele Krankheiten verursachen kann.

Die Unabhängigkeit der Katzen macht sie zum Lieblingstier der Menschen. Sie waschen sich, müssen nicht auf die Straße und sind klein, aber ihre Mundhygiene ist das Hauptthema aller Familien, die eine Katze haben. Katzen werden ohne Gebiss geboren, nach fünfzehn Tagen werden die ersten (die Schneidezähne) geboren, gefolgt von den Hunden und Prämolaren. Mit zwei Monaten haben sie die gesamte Prothese entwickelt. Insgesamt haben Katzen 26 Milchzähne, die wie Menschen allmählich die endgültigen ersetzen.

Die Wichtigkeit der Reinigung von Katzenprothesen

Mundhygiene von Katzen ist seitdem unerlässlich Eine übermäßige Ansammlung von Zahnbelag kann viele Krankheiten verursachen. wie Gingivitis, Parodontitis, Infektionen. was zu Entzündungen und / oder allgemeiner Rötung des Mundes führen kann.

Ultraschall, eine sehr beliebte Option, um die Zähne von Katzen zu reinigen

Wie reinige ich die Zähne meiner Katze?

Die Reinigung der Zähne der Katzen kann auf verschiedene Arten erfolgen. Die erste Option ist Ultraschall, die häufigste Option, da sie in Tierkliniken durchgeführt werden. Es ist notwendig, dass die Katze unter Narkose ist, da es in einigen Fällen schmerzhaft sein kann, insbesondere wenn die Katze bereits Probleme mit den Zähnen hat.

Auf diese Weise wird sowohl Schmutz im sichtbaren Teil des Zahns als auch der hinter dem Zahnfleisch befindliche Schmutz entfernt. Mit diesem Verfahren es kommt auch zu Schaben und Glätten die Rauheit der Wurzeln zu beseitigen.

Die zweite Option ist die praktischste, da sie zu Hause ausgeführt werden kann. Es geht um Normales Zähneputzen wie beim Menschen mit einer Kinderzahnbürste, die Plaque entfernt. Dies ist kein einfacher Vorgang, da Sie Ihre Katze ruhig halten müssen, um ihn dennoch erfolgreich ausführen zu können.

Caballero warnt davor, dass "menschliche Produkte für Katzen giftig sind. Es gibt spezielle Zahnpasten für Haustiere oder Sie können Produkte wie Natriumbikarbonat oder Salz verwenden, die jedoch aufgrund ihrer Stärke unangenehmer sind Geschmack. " Bei der Reinigung Stellen Sie sicher, dass Sie die Backenzähne und oberen Eckzähne erreichen, da diese Zähne sehr schnell Zahnstein bilden.

Tipps und Vorschläge zur Mundhygiene

Einer der Wege zu Um die übermäßige Zahnsteinbildung in den Zähnen zu vermeiden, wird die Katze mit festem und trockenem Futter gefüttert. wie ich denke und weiche und nasse Lebensmittel meide. Es wird empfohlen, die Prothese der Katze zwei- bis dreimal im Monat und mindestens einmal jährlich durch einen Tierarzt zu reinigen.

Feste Lebensmittel verhindern Zahnsteinbildung

Wie oft muss ich mir die Zähne putzen?

Putzroutine variiert je nach Person und die Leichtigkeit, die es bietet, wenn es darum geht, Zahnstein anzusammeln, der von mehreren Faktoren abhängen kann, wie zum Beispiel dem Füttern von Katzen. Während das Ideal darin besteht, die Zähne der Katze täglich zu reinigen, kann es in einigen Fällen ausreichend sein, eine Leistung zu erbringen 2 oder 3 gebürstet pro Woche Um die richtige Hygiene zu gewährleisten.

Der Tierarzt ist zweifellos der Spezialist, der uns am besten bei der Bestimmung der Häufigkeit des Zähneputzens behilflich sein kann. Zögern Sie nicht, ihm etwaige Fragen zu stellen.

Zahnpasta für Katzen

Es ist sehr wichtig, das zu beachten Die Zahnpasta für Katzen ist nicht die gleiche wie die für Menschen. Tatsächlich kann das Reinigen der Zähne einer Katze mit Zahnpasta für den menschlichen Gebrauch für unsere Katze sehr schädlich sein, was zu einer möglichen Vergiftung der Katze führen kann.

Auf dem Markt, entweder in physischen Läden für Tierprodukte oder in Online-Läden, können wir Zahnpasta für Katzen verschiedener Arten und Geschmacksrichtungen kaufen. Außerdem finden Sie in Expert Animal einige Rezepte, mit denen Sie lernen können, wie man Zahnpasta für hausgemachte Katzen sehr einfach und schnell herstellt.

Zahnbürste für Katzen

Auf dem Markt finden wir auch verschiedene Arten von Zahnbürsten für Katzen, einige ähnlich denen für den menschlichen Gebrauch und andere, die nur den Finger des Lehrers bedecken, um die Handhabung des Bereichs einfacher und komfortabler zu gestalten. In jedem Fall können wir Ersetzen Sie die Bürste mit Gaze.

Wie kann ich die Zähne meiner Katze putzen, ohne wegzulaufen oder zu kratzen?

Das Ideal ist es, die Katze an das regelmäßige Bürsten zu gewöhnen WelpenstadiumWenn Sie sich in einer Zeit der Sozialisation befinden, werden Sie auf diese Weise dazu gebracht, diesen Prozess positiv zu akzeptieren. Wenn wir jedoch über erwachsene Katzen sprechen, kann diese Routine etwas kompliziert werden, da häufig Ängste auftauchen, die die Katze zur Flucht und sogar zur Aggressivität gegenüber ihren Tutoren führen.

Es ist sehr ratsam, eine ruhige und entspannte Atmosphäre, in dem sich die Katze wohl fühlt. Wir können es wie ein "Tamale" umwickeln und dabei den Kopf offen lassen, um zu verhindern, dass es sich bewegt, und es kann unbeabsichtigt beschädigt werden. Es ist wichtig, dass wir während des Prozesses eine positive Verstärkung verwenden, um diese Erfahrung mit angenehmen Dingen in Verbindung zu bringen. Wir können streichle ihn und widme liebevolle Worte In einem weichen und scharfen Ton.

Wie reinige ich die Zähne meiner Katze? - Schritt für Schritt

So putzen Sie die Zähne einer Katze richtig:

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihre Katze ruhig und entspannt ist.
  2. Heben Sie vorsichtig Ihre Oberlippe an und fangen Sie an, die Außenseite Ihrer Zähne sanft abzuputzen. Achten Sie dabei darauf, Schmutz und Schmutzablagerungen zu entfernen.
  3. Verwenden Sie Daumen und Zeigefinger, um Ihre Katze dazu zu bringen, den Mund ein wenig und immer sanft zu öffnen.
  4. Putzen Sie die Innenseite der Katzenzähne nach der gleichen Methode wie die Außenseite.
  5. Sobald Sie fertig sind, müssen Sie nicht mehr ausspülen, aber Sie sollten der Katze erlauben, Wasser zu trinken, falls gewünscht.

Alternativen zum Zähneputzen bei Katzen

In einigen Fällen ist die Erfahrung für Katzen und den Vormund so unangenehm, dass es vorzuziehen ist, nach Alternativen zum Zähneputzen der Katze zu suchen. Wir erklären einige von ihnen:

  • Zahnärztliches Spielzeug für Katzen: sind eine ergänzende Option, um die Zähne von Katzen sauber zu halten. Da es sich um ein Spielzeug handelt, ist die Interaktion normalerweise positiv und für sie nicht sehr invasiv.
  • Mündliche Katzenzunge: in der Regel mit Wasser gemischt, was die Verwendung recht einfach macht. Einige Katzen akzeptieren es jedoch nicht gut.
  • Zahnpastaspray: Wie im vorherigen Fall akzeptieren nicht alle Katzen diese Art der Zahnhygiene, da der Klang und die Art der Anwendung sie oft erschrecken.
  • Zahnfutter für Katzen: Einige Marken, insbesondere solche mit einem Gamma-Wert auf tierärztliche Verschreibung, haben ausgewogene Lebensmittel, die für eine gute Zahnhygiene sorgen. Fragen Sie Ihren vertrauenswürdigen Tierarzt.
  • Mundreinigung beim Tierarzt: Die Katze schläft normalerweise und hat einen etwas hohen Preis, es wird jedoch eine gründliche Reinigung durchgeführt, um eine vollständige Entfernung des Zahnsteins zu gewährleisten.

Jetzt wissen Sie, wie Sie die Zähne Ihrer Katze putzen und einige zusätzliche Alternativen. Was würden Sie der Liste noch hinzufügen? Hinterlassen Sie uns Ihre Kommentare mit Ihren Zweifeln und Vorschlägen!

Wenn Sie mehr Artikel lesen möchten, die ähnlich sind wie Wie reinige ich die Zähne meiner Katze?Wir empfehlen Ihnen, unsere Abteilung für Dentalhygiene aufzurufen.

Wie putzt man die Zähne der Katze?

Ebenso wie das Fell müssen auch die Kätzchen auf ihre Zähne aufpassen. Die meisten Besitzer wissen jedoch nicht, wie sie es richtig machen sollen. Eine schlechte Mundhygiene bei Katzen kann nicht nur Zahnstein oder Entzündungen im Zahnfleisch verursachen, sondern auch zu einer Verschlimmerung von Krankheiten wie Diabetes bei Erwachsenen oder älteren Menschen führen.

Zu den typischen Beschwerden im Katzenmaul gehört die Zahnresorption. Es ist eine Entzündung in den Geweben und in der Haut, die Zerbrechlichkeit in den Zähnen und im folgenden Fall verursacht. Zahnfleischentzündung ist auch sehr häufig. Die Zahnfleischrötung ist spürbar und in vielen Fällen kommt es zu Blutungen.

Wenn Sie sehen, dass Ihre Katze eine gelbe oder schwarze Schicht auf den Zähnen hat und beim Öffnen des Mundes einen sehr unangenehmen Geruch abgibt, ist dies darauf zurückzuführen, dass eine gute Reinigung erforderlich ist. Laut einer Studie der American Veterinary Society haben 7 von 10 Katzen Mundprobleme aufgrund mangelnder Hygiene.

Da Katzen nicht wissen, wie sie sich die Zähne selbst putzen sollen, sollten die Besitzer ihnen helfen.. Darüber hinaus müssen ihnen bestimmte Lebensmittel angeboten werden, die die Mundhygiene ergänzen. Das Futter soll die Zähne gesund und sauber halten. Sie müssen gut kauen, damit das Essen sie reibt und Zahnstein oder Speisereste entfernt.

Wenn ihnen Nassfutter angeboten wird, geschieht nicht dasselbe, als würde die Katze das Futter schlucken, ohne es zu zerdrücken. Es wird empfohlen, ihre Ernährung zu ändern und auf ihre Gewohnheiten zu achten. Einige Futtermittelmarken sind für Katzen mit Zahnstein oder anderen oralen Problemen empfehlenswerter. Sie verkaufen sogar "Leckereien", die für solche Zwecke entwickelt wurden.

Tipps zum Zähneputzen der Katze

Soweit wir Ihnen ein gutes Futter oder einen Leckerbissen anbieten, Das Tier muss von Zeit zu Zeit mindestens ein Zähneputzen erhalten. Es gibt bestimmte Produkte auf dem Markt, wie zum Beispiel Aerosole, die als Zahnpasta wirken. Sie müssen jedoch vorsichtig sein, da viele Katzen Angst bekommen, wenn sie das Geräusch des Sprühgeräts hören.

Eine andere Möglichkeit ist, ein flüssiges Antiseptikum zu kaufen und es in niedrigen Dosen zu verwenden, um eine Vergiftung zu verhindern. Es wird mit Gaze aufgetragen. Verwenden Sie niemals Zahnputzmittel für Menschen, da diese die Gesundheit des Haustieres schädigen.

Darüber hinaus bieten wir spezielle Bürsten für Katzen an, mit denen sie für eine bequemere Verwendung in die Finger eingeführt werden können, einschließlich kurzer und weicher Stacheln. Am anfang Es wird empfohlen, den Reinigungsvorgang zweimal pro Woche und dann einmal zu wiederholen.

Die Bürsttechnik sollte mehrmals geübt werden, damit das Tier es zulässt. Während das Ideal wäre, es vom Welpen an diese Reinigung zu gewöhnen, werden Sie etwas mehr Zeit brauchen, wenn Sie damit anfangen, wenn die Katze ein Erwachsener ist.

Als erster Schritt Wickle die Beine der Katze mit einem weichen Handtuch ein, damit sie dich nicht verkratzt. Dann helfen Sie ihm, sich zu entspannen, indem Sie ihm eine Kopf- und Unterkiefermassage geben. Wenn Sie es zu angespannt finden, versuchen Sie es zu einem anderen Zeitpunkt.

Massieren Sie die Zähne mit einer sauberen und trockenen Gaze. Gehen Sie dann mit sanften und kreisenden Bewegungen zum Pinsel. Vielleicht können Sie in derselben "Sitzung" nicht alle Zähne putzen. Bei jedem Bürsten müssen Sie die Seiten wechseln.

Es ist wichtig, dass Sie zärtlich, weich und langsam in den Bewegungen sind, da Katzen dazu neigen, Angst zu haben oder wütend auf die Plötzlichkeit zu sein oder wenn es etwas gibt, das sie nicht zu sehr mögen. Die Idee ist, dass Ihr Haustier beim Zähneputzen ein Spiel erkennt oder eine Demonstration der Liebe und keine Aktivität, die zu Schmerzen oder Unbehagen führt.

Pin
Send
Share
Send
Send